+
Mit Liebe zum Detail: Ludmilla Peter bindet der Osterkrone noch Schleifen. 

Brauchtum 

Osterkrone schmückt Eichenaus Ortsmitte

 Eine Kirche, das Rathaus und eine Wirtschaft gehörte zur Ortsmitte Eichenaus – und seit zwölf Jahren um die Osterzeit auch eine Osterkrone. 

EichenauDie Frauen Union kümmert sich liebevoll um das Schmuckstück. Die Idee dazu hatte Wally Koprek, die diese Tradition aus ihrer Heimat in der fränkischen Schweiz kennt. Zwölf Säcke mit Buchszweigen und rund 200 Eier brauchen die Frauen Jahr für Jahr, um die Osterkrone zu einem Blickfang werden zu lassen.

Dass der Stamm in der Mitte ein wenig krumm ist, stört die Mitglieder der Frauen Union nicht. Allerdings erinnert sie das an einen weniger schönen Vorfall. „Zehn Jahre lang passierte nichts. Vor zwei Jahren aber haben einige Jugendliche die Krone samt Stamm umgetreten“, erzählt Ortsvorsitzende Christiane Koallick. Man habe sich davon nicht entmutigen lassen. „Sogar der Bürgermeister hat uns damals aufgemuntert“, berichtet Koallick. Tradition hat übrigens auch bei einem neuen Bürgermeister anzufragen, ob man die Osterkrone weiterhin in Sichtweite des Rathauses aufstellen dürfe. „Das gehört sich so, wenn ein neuer Bürgermeister da ist“, betont Koallick.

Die Vorsitzende der Frauen Union freut sich auch darüber, dass die Osterkrone weitere Bewunderer gefunden hat und Nachahmer. Vor dem evangelischen Pflegezentrum wird ein zweites, kleineres Exemplar aufgestellt. Auch das gehört ein wenig zur Frauen Union – deren Mitglied Marille Musolff ist im Pflegezentrum ehrenamtlich engagiert. Hans Kürzl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mord-Verdächtiger soll weiteren Raubüberfall begangen haben
Der Raubüberfall auf den Supermarkt in der Unteren Au in Emmering ist wohl geklärt. Als dringend tatverdächtig gelten muss der 19-Jährige aus Olching, dem zur Last …
Mord-Verdächtiger soll weiteren Raubüberfall begangen haben
Am Faschingsdienstag geht’s wieder rund
Mit dem Faschingstreiben am kommenden Dienstag geht nicht einfach nur die närrische Zeit zu Ende. 
Am Faschingsdienstag geht’s wieder rund
Problem-Ausfahrt an der Autobahn: Es bleibt zunächst alles, wie es ist
Die vor drei Jahren vom staatlichen Bauamt angekündigte Ampellösung für Fahrzeuge, die von der A96 aus Gilching kommend in die Spange bei Germering einbiegen wollen, …
Problem-Ausfahrt an der Autobahn: Es bleibt zunächst alles, wie es ist
Doppelt so viele Aufpasser bei Gaudiwurm
Der Olchinger Faschingszug ist der größte in der Region. 25 000 Besucher kommen Jahr für Jahr. Die Organisation ist eine Herkulesaufgabe. Auch wenn die Mehrheit fröhlich …
Doppelt so viele Aufpasser bei Gaudiwurm

Kommentare