Eichenau

Papier- statt Plastiktüten

Eichenau – Plastiktüten sind schlecht für die Umwelt und teuer. Um den Einzelhandel in Eichenau plastiktütenfrei zu gestalten, schlossen sich die Mitglieder der Werbegemeinschaft des Gewerbeverbandes um Michael Löw (Löw und Kraus Finanzdienstleistungs GbR) zusammen. 

Sie wollen die Tüten durch umweltfreundlichere Papierbeutel ersetzen.

„Die Tüten aus Papier sind preislich konkurrenzfähig mit denen aus Plastik und halten sogar ein Gewicht von bis zu acht Kilogramm“, erklärt Peter Schellzig, Schriftführer des Verbandes.

Finanziert wurde das Projekt mithilfe von lokalen Unternehmen, die ihre Werbung auf die Papiertüten drucken konnten. Auch die Gemeinde Eichenau beteiligte sich an dem Projekt.  mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Jetzt im Sommer haben Eisdielen Hochkonjunktur. Inzwischen gibt es in fast jeder größeren Ortschaft eine Gelateria, in der die eiskalte Leckerei kugelweise angeboten …
Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Die restlichen neun der insgesamt 18 Vorrundenbegegnungen beim neuen Sparkassencup-Wettbewerb werden nächste Woche ausgetragen. Beste Bedingungen also für die Neuauflage …
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) ist seit 25 Jahren in Germering vertreten. Pastor Thomas Scheitacker stellt sie im Gespräch vor.
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Schüler essen im Ortszentrum
Die Ganztagsschüler der Ährenfeldschule erhalten im kommenden Schuljahr ihr Mittagessen in den Räumen des Gasthauses zu Alten Schule im Ortszentrum. 
Schüler essen im Ortszentrum

Kommentare