Eine Papiertonne in Eichenau wurde in der Nacht auf Pfingstmontag in Eichenau angezündet. 

Am Pfingstmontag

Papiertonne am Wertstoffhof angezündet

Eichenau – In Eichenau hat’s gebrannt. Am Pfingstmontag gegen 1 Uhr wurde die Olchinger Polizei von einem Eichenauer angerufen, der den Brand einer Papiertonne am kleinen Wertstoffhofes an der Budrioallee bemerrkt hatte.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Abfallbehälter auf die Straße geschoben und dort offensichtlich vorsätzlich in Brand gesetzt worden war. Vom Täter fehlt jede Spur. Der Feuerwehr Eichenau gelang es relativ rasch, den Brand zu löschen. Trotz alledem dürfte die Tonne aber nicht mehr gebrauchsfähig sein. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. 

Die Polizei Olching hofft jetzt auf Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen. Zeugen sollen sich unter (0 81 42) 2930 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Crash im Berufsverkehr
Gekracht hat es am Dienstagmorgen an der Kreuzung Eschenrieder Straße/Zillerhofstraße in Gröbenzell. 
Crash im Berufsverkehr
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Mit einer Präzisionsschleuder hat ein Unbekannter am Dienstag in der Früh auf die Seitenscheibe eines BMW geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Seit 2015 herrscht am Grafrather Ortseingang von Inning kommend Kahlschlag. Das Straßenbauamt hatte seinerzeit dort im Rahmen von Pflegearbeiten Rodungen durchgeführt. …
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion
Für Ärger in der Bevölkerung und bei den Gemeinderäten sorgt eine Garage an der Ecke Jahn-/Bussardstraße.
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion

Kommentare