+
Eine Shisha.

CO2-Konzentration zu hoch

Polizei und Zoll machen Razzia in Shisha-Bar: CO₂-Konzentration zu hoch

Großeinsatz zum Start ins Wochenende: Knapp 30 Beamte der Germeringer Polizei und des Zolls haben am Freitagabend eine Shisha Bar in Eichenau kontrolliert.

Eichenau –  Dabei stellten die Einsatzkräfte diverse Verstöße fest – unter anderem war die Konzentration von Kohlenstoffdioxid (CO₂) in der Bar höher als erlaubt. Vorausgegangen waren der Kontrolle wiederholte Beschwerden – insbesondere wegen Lärmbelästigung. Als die Ermittler gegen 22.45 Uhr am Ort des Geschehens eintrafen, waren in der Bar etwa 50 Gäste. 

Tabak ohne Steuernachweis in der Sisha-Bar

Darunter war auch ein erst 15 Jahre altes Mädchen, wie ein Sprecher der Polizei Germering erklärt. Außerdem sei die Terrasse noch voll besetzt gewesen, was eigentlich nur bis 22 Uhr erlaubt gewesen wäre. Interessant war die Kontrolle auch aus Sicht der Zollbeamten. Sie stellten mehrere Tüten Tabak ohne Steuernachweis sicher.

Feuerwehr in der Sisha-Bar

Mit dabei war auch ein Vertreter der Eichenauer Feuerwehr. Er sollte die Konzentration von Kohlenstoffdioxid in der Luft der Bar messen – bei vergleichbaren Kontrollen wurde schon oft eine Überschreitung von Grenzwerten festgestellt. Das Ergebnis: Auch in der Eichenauer Shisha Bar waren zu viele Schadstoffe in der Luft. „Dem Betreiber wurde klar gemacht, dass sich einiges ändern muss“, sagt Polizeisprecher Ruch. 

Auch interessant: Blaulicht-Ticker: Polizei stellt zwei auffällige Radfahrer - einer betrunken, einer bekifft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So fühlt sich ein Detektiv der Geschichte
Für die einen sind es einfach Scherben und Steine – für die anderen wertvolle Zeugen unserer Vergangenheit. Unermüdlich sind versierte Hobbyarchäologen im Landkreis …
So fühlt sich ein Detektiv der Geschichte
Post will doch kein Wohnheim in Alling bauen
 Die Deutsche Post will vorerst nun doch kein Wohnheim und keinen Zustellstützpunkt in Alling errichten.
Post will doch kein Wohnheim in Alling bauen
Drei Hunde tot, Badeverbot: Blaualgen-Alarm am Lech-Stausee
Rätsel um Gift im See: An der Lechstaustufe 23 bei Merching - durchaus auch beliebt bei Bürgern aus dem Brucker Landkreis  -  herrscht Badeverbot, nachdem drei Hunde am …
Drei Hunde tot, Badeverbot: Blaualgen-Alarm am Lech-Stausee
Warten auf die Sanierung der Bosco-Fenster
Die Wiederherstellung der beim Pfingsthagel zerstörten Kirchenfenster von Don Bosco dauert. Ines Berens, Verwaltungschefin der Stadtkirche, ist sich aber sicher, dass …
Warten auf die Sanierung der Bosco-Fenster

Kommentare