1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Eichenau

Auto rammt Oberleitungsmast: S4 unterbrochen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Auto rammte in Puchheim einen Oberleitungsmast der S-Bahn.
Ein Auto rammte in Puchheim einen Oberleitungsmast der S-Bahn. © Weber

Der Fahrer eines Autos hat am Montag in der Früh einen Oberleitungsmast der S-Bahn gerammt. Die S4 musste unterbrochen werden.

Puchheim - Zu einer Kollision kam es am Montagmorgen auf der Verbindungsstraße von Eichenau nach Puchheim. Eine 19-jährige Puchheimerin war mit ihrem Renault Richtung Eichenau unterwegs, als sie auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto verlor.

Sie rutschte in einen entgegenkommenden Skoda und drängte ihn von der Straße. Der 45-jährige Skodafahrer aus Moorenweis krachte in einen Strommast der S-Bahn. Verletzt wurde dabei niemand, jedoch entstand ein Schaden von 8000 Euro an den Fahrzeugen.

Der Bahnverkehr der Linie S 4 war ebenfalls erheblich gestört. Erst als ein Notfallmanager der Bahn den Mast begutachtet und wieder freigegeben hatte, konnten die Züge wieder rollen.

Lesen Sie auch:

Tödlicher Unfall an Bahnübergang: Auto kracht in S-Bahn - und wird mehrere hundert Meter mitgeschleift

An einem beschrankten Bahnübergang in Karpfhofen ist am Montagmorgen ein Autofahrer in eine S-Bahn gefahren. Der Autofahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Auch interessant

Kommentare