Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 

Polit-Vandalismus 

Schon wieder Plakate beschmiert 

Eichenau - Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 

Zwischen Mittwoch, 16. und Samstag, 19. August wurden in Eichenau etwa 20 Wahlplakate der SPD beschädigt. Sie wurden zertreten oder in den Starzelbach geworfen. Die Polizei Olching ermittelt und bittet Zeugen, sich unter Telefon (0 81 42) 29 30 zu melden. 

Auch in Gröbenzell waren Plakate in der vergangenen Woche verunstaltet worden. Vor allem die Portraits des Kandidaten Michael Schrodi waren dort betroffen. Die SPD hat Anzeige erstattet. Die Gröbenzeller Polizei bittet ebenfalls um Hinweise auf die Rowdys, Telefon (0 81 42) 5 95 20.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lea Raphaela aus Fürstenfeldbruck
Noch ein Mäderl heißt es für Familie Heinz aus Fürstenfeldbruck. Im Brucker Klinikum brachte Mama Elisabeth nun ihre zweite Tochter zur Welt. Lea Raphaela verpasste den …
Lea Raphaela aus Fürstenfeldbruck
Kinderhaus im Zeit- und Kostenplan
Der zweite Bauabschnitt des Jesenwanger Kinderhauses schreitet gut voran. Wie im Gemeinderat bekannt wurde, soll noch vor Weihnachten der Dachstuhl errichtet werden, …
Kinderhaus im Zeit- und Kostenplan
Orchester musiziert für syrische Dialysestation
Der Grafrather Asylkreis hat ein Benefizkonzert mit dem Vivaldi-Orchester Karlsfeld zugunsten der Dialysestation im syrischen Afrin organisiert. Am Samstag, 25. …
Orchester musiziert für syrische Dialysestation
Bürger sollen über Funkmast entscheiden
Soll der Mobilfunkmast auf dem Kühberg bei Überacker stehen bleiben? Das werden bald die Bürger gefragt. Denn wenn der Vertrag mit der Telekom ausläuft und die Anlage …
Bürger sollen über Funkmast entscheiden

Kommentare