Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 

Polit-Vandalismus 

Schon wieder Plakate beschmiert 

Eichenau - Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 

Zwischen Mittwoch, 16. und Samstag, 19. August wurden in Eichenau etwa 20 Wahlplakate der SPD beschädigt. Sie wurden zertreten oder in den Starzelbach geworfen. Die Polizei Olching ermittelt und bittet Zeugen, sich unter Telefon (0 81 42) 29 30 zu melden. 

Auch in Gröbenzell waren Plakate in der vergangenen Woche verunstaltet worden. Vor allem die Portraits des Kandidaten Michael Schrodi waren dort betroffen. Die SPD hat Anzeige erstattet. Die Gröbenzeller Polizei bittet ebenfalls um Hinweise auf die Rowdys, Telefon (0 81 42) 5 95 20.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche nach alten Allinger Fotos geht weiter
Über 300 alte Fotos und Ansichtskarten hat sie inzwischen beisammen, aber Allings Gemeindearchivarin Andrea Binder hofft, dass auf manchem Dachboden noch mehr …
Suche nach alten Allinger Fotos geht weiter
Volkshochschule startet neu in Moorenweis
In den letzten Jahren war es still geworden um die Volkshochschule (VHS) in Moorenweis. Da der ehemalige Leiter sich aus Altersgründen kaum noch kümmern konnte, schlief …
Volkshochschule startet neu in Moorenweis
Ein halbes Jahrhundert SV Germering
Der SV Germering bietet genau 13 Sportarten an. Im 50. Jahr seines Bestehens sieht man das als Glückszahl und solide Basis für die Zukunft.
Ein halbes Jahrhundert SV Germering
CSU-Stadtrat hört auf
Der Olchinger CSU-Stadtrat Herbert Schalk wird sein Amt zur nächsten Sitzung des Gremiums niederlegen. 
CSU-Stadtrat hört auf

Kommentare