Weiter auf Erfolgskurs: Elvira Mbodji und Joachim Heymanns vom TTC Grün-Weiß Eichenau. Foto: tb

Von Sieg zu Sieg getanzt

Eichenauer Paar feiert zwei Turniersiege

Eichenau – Beim diesjährigen Bayernpokal-Turnier in Königsbrunn war auch der Tanz- und Turnierclub (TTC) Grün-Weiß Eichenau vertreten. Das Paar Joachim Heymanns und Elvira Mbodji hoffte auf eine gute Plazierung, um seine Führung in der Pokalwertung zu verteidigen.

Die Freude war entsprechend groß, als nach dem Langsamen Walzer, dem Tango und dem Quickstep am Ende ein nicht unbedingt zu erwartetender erster Platz in allen drei Tänzen zu Buche stand. Damit hat sich das Tanzpaar eine hervorragende Ausgangsposition für das letzte Turnier im Dezember geschaffen. Dort soll der Gesamtsieg perfekt gemacht, sprich, der Bayernpokal in die Starzelbachgemeinde geholt werden.

Mit dem Turniersieg im Rücken durfte das Paar am gleichen Tag auch in der nächsthöheren Startklasse, der C-Klasse antreten. Nach zwei anstrengenden Runden mit dem Slowfox als zusätzlichem vierten Tanz war die Überraschung perfekt: Auch in dieser Klasse hatten die beiden Eichenauer alle anderen Tanzpaare hinter sich gelassen und so ihren ersten Turniersieg in der C-Klasse gefeiert.

Interessierte Tanzpaare – egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Turnierpaare – sind übrigens jederzeit beim TTC willkommen. Weitere Informationen – beispielsweise zu den Trainingszeiten und zu den Trainern – gibt es auf der Vereins-Homepage unter www.ttc-eichenau.de.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Der Gemeinderat hat den Gewerbesteuerhebesatz erhöht: von 300 auf 315 Punkte.
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Straßensanierung wird teurer
Schlechte Nachricht für die Gemeinde und die Grundstücksbesitzer an der Brucker Straße: Die Sanierung der Straße im Osten wird sich verteuern. 
Straßensanierung wird teurer
Kanalgebühren sinken
Die Kanalgebühren für die Türkenfelder sinken. Ab März zahlen die Bürger pro Kubikmeter Abwasser nur noch 1,71 statt wie bisher 1,80 Euro. 
Kanalgebühren sinken
In Landsberied startet eine Nachbarschaftshilfe
 In Landsberied gibt es bald eine Nachbarschaftshilfe. Die ehrenamtlichen Helfer wollen den Bürgern bei alltäglichen Verrichtungen assistieren.
In Landsberied startet eine Nachbarschaftshilfe

Kommentare