Weiter auf Erfolgskurs: Elvira Mbodji und Joachim Heymanns vom TTC Grün-Weiß Eichenau. Foto: tb

Von Sieg zu Sieg getanzt

Eichenauer Paar feiert zwei Turniersiege

Eichenau – Beim diesjährigen Bayernpokal-Turnier in Königsbrunn war auch der Tanz- und Turnierclub (TTC) Grün-Weiß Eichenau vertreten. Das Paar Joachim Heymanns und Elvira Mbodji hoffte auf eine gute Plazierung, um seine Führung in der Pokalwertung zu verteidigen.

Die Freude war entsprechend groß, als nach dem Langsamen Walzer, dem Tango und dem Quickstep am Ende ein nicht unbedingt zu erwartetender erster Platz in allen drei Tänzen zu Buche stand. Damit hat sich das Tanzpaar eine hervorragende Ausgangsposition für das letzte Turnier im Dezember geschaffen. Dort soll der Gesamtsieg perfekt gemacht, sprich, der Bayernpokal in die Starzelbachgemeinde geholt werden.

Mit dem Turniersieg im Rücken durfte das Paar am gleichen Tag auch in der nächsthöheren Startklasse, der C-Klasse antreten. Nach zwei anstrengenden Runden mit dem Slowfox als zusätzlichem vierten Tanz war die Überraschung perfekt: Auch in dieser Klasse hatten die beiden Eichenauer alle anderen Tanzpaare hinter sich gelassen und so ihren ersten Turniersieg in der C-Klasse gefeiert.

Interessierte Tanzpaare – egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Turnierpaare – sind übrigens jederzeit beim TTC willkommen. Weitere Informationen – beispielsweise zu den Trainingszeiten und zu den Trainern – gibt es auf der Vereins-Homepage unter www.ttc-eichenau.de.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare