Große Abweichungen im Haushalt 2020 gab es in Landsberied – aber nicht wegen des Corona-Virus.  (Symbolbild)
+
Bei den Bauarbeiten hat es der Verwaltung zufolge leichte Verzögerungen gegeben, die wetterbedingt seien und durchaus aufgeholt werden könnten. 

Eichenau

Starzelbachschule: Arbeiten für zwei Millionen Euro vergeben

  • vonHans Kürzl
    schließen

Für knapp zwei Millionen Euro hat die Gemeinde Eichenau vor kurzem Bauleistungen vergeben, die für die Erweiterung der Starzelbachschule zur offenen Ganztagesschule notwendig sind. Der Gemeinderat gab grünes Licht für die Vergabe von sieben EU-weit ausgeschriebenen Gewerken.

Eichenau - Bei den Bauarbeiten hat es der Verwaltung zufolge leichte Verzögerungen gegeben, die wetterbedingt seien und durchaus aufgeholt werden könnten. Für die Anwohner wichtig: Ende Februar oder Anfang März können die Straßensperren an der Parkstraße aufgehoben werden. „Genaue Details werden mit den am Bau derzeit Beteiligten abgesprochen“, sagte Michael Pletl vom Bauamt.

Am wenigsten Auswahl bei der Vergabe gab es bei den Sanitärarbeiten, für die sich nur eine Firma beworben hatte sowie bei der Heizungsinstallation. Hier hatten nur zwei Bewerber ein Gebot abgegeben. Dieses lag zudem rund 40 000 Euro über den Kostenvorstellungen des planendenden Ingenieurbüros. Dennoch sah die Verwaltung die Wirtschaftlichkeit als gegeben an. Die Kostenüberschreitung sei mit der aktuell guten Auslastung der Firmen und der sich daraus ergebenden geringen Zahl an Angeboten begründet. Zudem sei die Firma in der Gemeinde als zuverlässig bekannt.

Bei den anderen fünf Gewerken wurden die Preisvorgaben des Ingenieurbüros nahezu eingehalten. Allerdings lagen die Angebote zwischen dem niedrigsten und höchsten Preis teilweise erheblich auseinander. Bei den Gerüstbauarbeiten, die für 46 200 Euro vergeben wurden, lag diese Spanne bei knapp 90 000 Euro. Hier wurden mit insgesamt neun die meisten Angebote abgegeben. Etwa 180 000 Euro betrug die Differenz im Bereich der Gerüstarbeiten, für die nun 393 800 Euro angesetzt sind. Zwischen 409 700 und rund 601 000 Euro hatten acht Bewerber bei den Metallarbeiten an der Fassade ihre Arbeitsleistung angesetzt. hk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare