Ein Edeka entsteht

Umleitung wegen Supermarkt-Bau in Eichenau

Aufgrund der Großbaustelle der Firma Edeka in Eichenau ist die Allinger Straße zwischen der Hauptstraße und der Wendelsteinstraße aus Sicherheitsgründen ab Montag, 20. November, gesperrt. 

Eichenau - Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende August kommenden Jahres. Das teilt die Gemeinde mit. Der Fußweg auf der östlichen Seite bleibt für Fußgänger grundsätzlich erhalten, außer in der Zeit der Kranaufstellung, welche vom 23. bis 24. November stattfindet. An diesen zwei Tagen

muss auch der Fußgängerverkehr über die Wendelsteinstraße und die Hauptstraße umgeleitet werden. Die Buslinien werden über die Flurstraße in die Allinger Straße umgeleitet. Laut Gemeinde entstehen dadurch keine Verschiebungen der Buszeiten und auch die Haltestellen bleiben wie bisher erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Die Evangelische Auferstehungsgemeinde bekommt eine neue Prädikantin. Sabine Rother wird im Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember, in ihr neues Amt eingeführt und dabei …
Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
 Puchheim soll seinen ersten Naturkindergarten bekommen. Der Stadtrat beschloss jetzt die dafür formal notwendige Anerkennung von 20 weiteren Kinderbetreuungsplätzen.
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
In Eichenau sollen die ersten Ganztagsklassen entstehen – und zwar an der Starzelbachschule. Eine Befragung hat ergeben, dass Eltern ein solches Angebot möchten.
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann musste Maria S. ihre Heimat verlassen und eine neue Identität annehmen. Im Kreis Fürstenfeldbruck hat sie eine neue Bleibe …
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare