Kröten leben zur Paarungszeit gefährlich.

Amphibienwanderung

Vollsperrung zum Schutz der Kröten abgelehnt

 Frühjahrszeit ist Paarungszeit. Jedes Jahr im Frühling zieht es Amphibien zum Ablaichen von Plätzen rund um die Olchinger Straße an den Mondscheinweiher. 

EichenauUm die Tiere besser zu schützen, hatte der Umweltbeirat eine Vollsperrung der Olchinger Straße auf Eichenauer Flur in Höhe des Föhrenwegs im Gemeinderat beantragt. Die Vollsperrung hätte in den Monaten März und April jeweils von 19 bis 6 Uhr erfolgen sollen. Laut der im Landratsamt angesiedelten Fachaufsichtsbehörde ist dies jedoch straßenrechtlich nicht zulässig: „Eine auch nur zeitweise Vollsperrung der Zufahrtsmöglichkeit ist unangemessen.“

Die Olchinger Polizeiinspektion hat zudem bei einem Termin vor Ort darauf hingewiesen, dass eine Sperrung die barrierefreie Zufahrt zu mehreren Grundstücken unmöglich mache. Die Anwohner wären komplett abgeschnitten gewesen. Auch die Zufahrt von Rettungsfahrzeugen würde behindert.

Den Schutz der Amphibien sieht die Gemeinde durch Maßnahmen aus dem Vorjahr außerdem ausreichend gewährleistet. An der Zweigstraße, die nahe dem Föhrenweg liegt, sei die Straße während der Amphibienwanderung nur halbseitig (Richtung Olching) befahrbar.

2016 hatte die Untere Naturschutzbehörde bereits eine Sperrung aus artenschutzrechtlichen Gründen beantragt. Diese war unmittelbar an der Ortseinfahrt Eichenaus vorgesehen, die eine Vollschranke auf Puchheimer Flur bedingt hätte. Dem kam die Stadt Puchheim in den Vorjahren nicht nach, sagte dies aber für heuer zu.

Im Vorfeld hatte sich die Gemeindeverwaltung irritiert über das Vorgehen des Umweltbeirates gezeigt. In der Sitzungsvorlage war von persönlichen Angriffen und unwahren Behauptungen seitens des Beirates die Rede. So sei etwa keine Anfrage bei den Sachbearbeitern der Gemeinde eingegangen. Dies sei aus dem Antrag des Beirates und aus dem Protokoll der Beiratssitzung vom 15. Februar hervorgegangen. „Wir erwarten von einem vom Gemeinderat eingesetzten Gremium eine sachliche und konstruktive Zusammenarbeit“, hieß es von Seiten der Eichenauer Verwaltung.  hk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Der Bau der Südumfahrung hält den Gemeinderat auf Trab. Noch immer stehen Entscheidungen an. Jetzt musste der Gemeinderat einen Maschendrahtzaun bestellen. Einen …
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
A8 bei Dachau: Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle
Ein Lkw überholt einen anderen Lkw, dann schläft der Fahrer kurz ein und rast in die A8-Baustelle Höhe Dachau/Fürstenfeldbruck. Er ist schwer verletzt. Während die …
A8 bei Dachau: Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln
Die Stadthalle hat 2017 gut gewirtschaftet. Vor allem die Gastspiele prominenter Kabarettisten wie Monika Gruber spülten mehr Geld als erwartet in die Kassen.
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln

Kommentare