1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Eichenau

20-Jährige nach Unfall in Klinik geflogen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Hubschrauber landete nach dem Unfall zwischen Puchheim und Eichenau.
Der Hubschrauber landete nach dem Unfall zwischen Puchheim und Eichenau. © Peter Weber

Eine junge Autofahrerin hat am Pfingstmontag zwischen Puchheim und Eichenau die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Sie musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Eichenau - Ein größerer Rettungseinsatz war am Pfingstmontag zwischen Eichenau und Puchheim erforderlich: Eine 20-jährige Fahrerin verlor gegen 9 Uhr auf der Aubinger Straße die Kontrolle über ihren Wagen und krachte gegen einen Baum. Die Eichenauer Feuerwehr holte sie aus dem Wagen. 

Bei der 20-Jährigen bestand der Verdacht, dass sie sich am Rücken verletzt hatte – weshalb sie mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus  kam. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt.

In Mammendorf hat sich ein schwerer Unfall mit einer Radlerin ereignet.

Den Blaulicht-Ticker mit aktuellen Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier.

Bei einem anderen schweren Unfall wickelte sich das Auto von zwei Schwestern um einen Baum im Landkreis Cloppenburg bei Bremen. Das berichtet nordbuzz.de*.

Bei Kolitzheim kollidierte ein 19-Jähriger ebenfalls mit einem Baum. Ein Jäger entdeckte das Autowrack - jede Hilfe kam zu spät.

gar

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare