Auf Abschiedstournee

Rathauschef Jung beim letzten Neujahrsempfang

Eichenau - Für Bürgermeister Hubert Jung war der Neujahrsempfang der Gemeinde quasi der Beginn seiner Abschiedstournee. Denn am 31. August endet die Amtszeit des langjährigen Gemeindeoberhauptes.

„Dem Datum sehe ich mit Wehmut entgegen“, gestand er gegenüber den Ehrenamtlichen ein, die stets zu diesem Empfang geladen sind. Ihm habe das Amt trotz aller Belastungen stets viel Freude gemacht. „Daran wird sich auch in den letzten knapp acht Monaten nichts ändern“, betonte Jung. Natürlich habe auch das Engagement der Ehrenamtlichen dazu beigetragen, dass er nach 18 Jahren Bürgermeisteramt zufrieden Fazit ziehen könne.

Von allen seinen wichtigen Aufgaben wird sich Jung aber nicht trennen. Er bleibt vorerst Vorsitzender der Kreismusikschule und Mitglied im Verwaltungsrat der Kreisklinik und gehört bis 2020 noch dem Kreistag an.

Dort wird die Flüchtlingsproblematik auch heuer eines der beherrschenden Themen sein, betonte Jung. In der Starzelbachgemeinde stünden derzeit 147 Plätze für Asylbewerber zur Verfügung, 110 Flüchtlinge seien derzeit im Ort untergebracht. Da aber Landrat Thomas Karmasin von weiteren 2500 aufzunehmenden Flüchtlingen ausgehe, werde wohl auch Eichenau noch weiteren Raum zur Verfügung stellen müssen, folgerte Jung. Er hofft dabei, dass diese nicht nur in Containern untergebracht werden. Zugleich lobte er das Engagement des Asylhelferkreises.

Besonders gewürdigt wurde Achim Schweigstetter. Schweigstetter war zwischen 2004 und 2015 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr. Aus beruflichen Gründen trat er im Vorjahr von diesem Amt zurück. (hk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Fürstenfeldbruck - Einstimmig hat der Brucker Stadtrat am Montagabend in einer kurzen Sitzung entschieden, dass OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt entlassen werden soll.
Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Germering/Fürstenfeldbruck - Ein Hund, der am Freitag bei einem Verkehrsunfall unter einem Auto eingeklemmt war, ist einer Spezialklinik notoperiert worden. Dank einem …
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Fürstenfeldbruck – In Sachen Feuerwehr erhöhen die Aufsichtsbehörden den Druck auf die Stadt: Vor allem weil die Zehn-Minuten-Rettungsfrist nicht überall eingehalten …
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle
Fürstenfeldbruck - Schnee und Eis haben im Landkreis zu Unfällen geführt. So ist eine 34-Jährige am Sonntag in einer Kurve zwischen Moorenweis und Grafrath mit ihrem Kia …
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle

Kommentare