+
Mit vielen Gästen wurde die neue Schießanlage der Eichenlaubschützen eingeweiht. Wolfgang Dietrich (r.) blickte kurz auf die Entstehungsgeschichte zurück. Foto: Voxbrunner

Eichenlaubschützen weihen neues Heim ein

Mammendorf - Mit einem dreitägigen Fest haben die Eichenlaubschützen die Fertigstellung ihrer neuen Schießanlage gefeiert.

Nach einem Freundschaftsschießen mit dem Patenverein Almrausch Germerswang und der Grünen Eiche Nannhofen, die den Mammendorfer Schützen während der Bauphase Obdach gewährt hatte, war die Einweihung Höhepunkt und Abschluss eineinhalbjähriger Arbeit.

Begleitet von flotten Klängen der Blaskapelle Mammendorf zogen die Schützen in Vereinstracht und mit ihren Fahnenabordnungen ins neue Heim im Untergeschoss des Bürgerhauses ein. Pfarrer Wolfgang Huber, mit farblich passender grüner Stola, erteilte in allen Räumen den kirchlichen Segen.

Bei einem Tag der offenen Tür konnten sich dann die Besucher die neue Anlage anschauen. (dh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glocken läuten für den Frieden 
An diesem Freitag 21. September sollen europaweit die Glocken läuten.
Glocken läuten für den Frieden 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
 Schwere Verletzungen hat sich eine Autofahrerin am Freitagvormittag bei einem Unfall auf der B 2 in Mammendorf zugezogen. 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
Die Polizei fährt in Olching derzeit aus Vorsichtsgründen vermehrt Streife vor Grundschulen. 
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei
Die Straßenbauarbeiten auf der B471 werden bis Samstag, 22. September, gegen 16 Uhr abgeschlossen. Das ist eine Woche früher als geplant, wie das Staatliche Bauamt …
B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei

Kommentare