In der Freinacht

Eier auf Häuser geworfen

Germering - Randalierer haben die Freinacht zum Sonntag zu unangemessenen Scherzen benutzt:

 Sie bewarfen im Altdorf Unterpfaffenhofen Häuser mit Eiern und verschandelten Autos mit Seife, Klopapier und Brennnesseln. An einer Garagenmauer in der Lohengrinstraße wurde zudem ein mit Rasierschaum aufgesprühtes Hakenkreuz entdeckt. Der Polizei wurden diese Vorfälle erst gestern mitgeteilt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte nach Crash auf der B471
Fürstenfeldbruck – Bei einem Unfall am frühen Samstagabend sind auf der B 471 bei Fürstenfeldbruck fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Die Straße musste für …
Mehrere Verletzte nach Crash auf der B471
Mitarbeiter klaut Treibstoff von Firmengelände
Ein Mitarbeiter einer Olchinger Firma hat vom Betriebsgelände rund 140 Liter Diesel gestohlen. Der Firmenchef deckte die Tat selbst auf, der Mitarbeiter ist geständig
Mitarbeiter klaut Treibstoff von Firmengelände
Massenschlägerei in Bruck: Männer erleiden massive Kopfverletzungen
Bei einer wüsten Schlägerei in und vor einem Lokal in der Brucker Innenstadt sind in der Nacht auf Samstag mehrere junge Leute teils massiv verletzt worden. Sogar in der …
Massenschlägerei in Bruck: Männer erleiden massive Kopfverletzungen
Landwirt darf Grillhütte im Außenbereich bauen
Im Ortsteil Luttenwang können nun doch bald Feste in einer skandinavischen Grillhütte gefeiert werden. 
Landwirt darf Grillhütte im Außenbereich bauen

Kommentare