+

In der Offizierschule

Ein Astronaut zum Anfassen

Er hat schon aus einer Raumstation auf die Erde hinab geblickt und 350 Tage im All verbracht. 

Doch bei seinem Besuch an der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) am Fliegerhorst präsentierte sich der ehemalige Astronaut Thomas Reiter (Foto Mitte) überhaupt nicht abgehoben, sondern ganz bodenständig. Ungezwungen erzählte der Brigadegeneral den Offizieranwärtern über seine Laufbahn, die genau wie die der Soldaten in einem Hörsaal in Fürstenfeldbruck begonnen hat. Der gebürtige Hesse gestand sogar: „Ich habe das Studium damals nicht mit den besten Noten abgeschlossen.“ Heute gilt der Mentor des aktuellen Lehrgangs für Offizieranwärter in Bruck als der erfahrenste Astronaut Europas. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Protest gegen Südwest-Umgehung
Mit dem Bau der Südwest-Umgehung soll im Frühjahr 2018 begonnen werden. Doch nun regt sich erneuter Protest gegen das Vorhaben. Die Gegner fürchten, dass der Bau den …
Protest gegen Südwest-Umgehung
Tauchaktion wegen Gaudiwaffe
Ein Fahrradfahrer hat am Donnerstag Nachmittag in der Amper in der Nähe des Silberstegs einen seltsam blinkenden Gegenstand entdeckt. 
Tauchaktion wegen Gaudiwaffe
Nachrücker vereidigt
Als Nachrücker für die ausgeschiedene Martina Uhlemann (Freie Wähler) ist Ulrich Herb als neues Gemeinderatsmitglied vereidigt worden. 
Nachrücker vereidigt
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab
Die Kreismusikschule (KMS) ist eine der größten in ganz Bayern. Viele Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis nutzen ihr Angebot – auch Emmeringer. 
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab

Kommentare