+

In der Offizierschule

Ein Astronaut zum Anfassen

Er hat schon aus einer Raumstation auf die Erde hinab geblickt und 350 Tage im All verbracht. 

Doch bei seinem Besuch an der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) am Fliegerhorst präsentierte sich der ehemalige Astronaut Thomas Reiter (Foto Mitte) überhaupt nicht abgehoben, sondern ganz bodenständig. Ungezwungen erzählte der Brigadegeneral den Offizieranwärtern über seine Laufbahn, die genau wie die der Soldaten in einem Hörsaal in Fürstenfeldbruck begonnen hat. Der gebürtige Hesse gestand sogar: „Ich habe das Studium damals nicht mit den besten Noten abgeschlossen.“ Heute gilt der Mentor des aktuellen Lehrgangs für Offizieranwärter in Bruck als der erfahrenste Astronaut Europas. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisplatte kracht in Windschutzscheibe
Eine von einem Ford Transit herabfallende Eisplatte hat die Windschutzscheibe eines Mercedes Sprinter getroffen und schwer beschädigt. Verletzt wurde niemand.
Eisplatte kracht in Windschutzscheibe
Jaina aus Landsberied
Eine rundum glückliche Familie: Sheila und Livio Skorc aus Landsberied freuen sich gemeinsam mit Töchterlein Jana Julia (2) über die Geburt von Jaina Janis. Dass der …
Jaina aus Landsberied
Schnell-Schach: Mittendrin bei Deutschlands größtem Turnier
Mit 174 Teilnehmern kam trotz Grippewelle und Schneeeinbruch ein Rekord-Teilnehmerfeld zu Deutschlands größtem Schnellschachturnier. Neben sechs Groß- und sechs …
Schnell-Schach: Mittendrin bei Deutschlands größtem Turnier
Frisches Geld in Mammendorfs Rathauskasse
„Ein sehr positives Ergebnis“, sagte Bürgermeister Josef Heckl (BGM) bei der Vorstellung der Jahresrechnung 2017. Dem Vermögenshaushalt konnte demnach ein Betrag von 1,7 …
Frisches Geld in Mammendorfs Rathauskasse

Kommentare