Mit Tänzen aus Kroatien, an denen sich Leiter Jürgen Schulz (M.) beteiligt, und anderen Darbietungen wurde das Eine-Welt-Café eingeweiht. foto: Carmen voxbrunner

Eine Welt unter einem bunten Dach

Fürstenfeldbruck - Ein neuer Treffpunkt im Westen der Stadt ist mit dem Eine-Welt-Café eröffnet.

Auch wenn im Bürgerpavillon an der Heimstättenstraße vorerst nur am Donnerstag und Freitag von 17 bis 21 Uhr geöffnet ist, ist für Jürgen Schulz doch ein weiterer wichtiger Schritt zu mehr Gemeinsamkeit in der Stadt. „Das Eine-Welt-Café soll wie buntes Dach den Alltag lebendig machen“, sagte der Vorsitzende des Eine-welt-Zentrums. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Montag).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stürztvon der Leiter
 Ein Unbekannter hat in Hattenhofen versucht, am Freitag gegen 0.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße einzubrechen. 
Einbrecher stürztvon der Leiter
Eingeschlafen: Kleintransporter prallt gegen Baum
Schwer verletzt wurde ein 43-Jähriger am Freitag bei einem Unfall auf der B 2 bei Althegnenberg. Er ist vermutlich am Steuer eingeschlafen.
Eingeschlafen: Kleintransporter prallt gegen Baum
Nach Wasserschaden: Firma beschädigt Gasleitung
Schreck am Feiertag: Bei Reparaturarbeiten nach einem Wasserschaden wurde in der Allinger Parsbergstraße eine Gasleitung beschädigt.
Nach Wasserschaden: Firma beschädigt Gasleitung
Tankstellen-Pächter begleiten Entenfamilie über die B 2 zur Amper
Ungewohnte Gäste hatte eine Tankstelle an der Münchner Straße am Mittwochmorgen. Eine Entenfamilie watschelte über die Anlage. Die Pächter und ihr Team retteten 13 Küken …
Tankstellen-Pächter begleiten Entenfamilie über die B 2 zur Amper

Kommentare