Im Sommer

S 4 für eine Woche gesperrt

Puchheim - Im Sommer wird die S 4 erneut für den Verkehr gesperrt. Betroffen sind deismal auch die Regionalzüge.

Zwischen dem 29. Juli und dem 4. August ersetzen Busse die Bahnen. Grund: In Puchheim werden Weichen ausgetauscht.

In Puchheim in  werden in dem Zeitraum - es ist die erste Ferienwoche - alle sechs Weichen erneuert. Dafür müssen alle Gleise für den Durchgangsverkehr gesperrt werden, so ein Sprecher der Bahn. Es werden einen Schienenersatzverkehr (SEV) nicht nur für die S-Bahn-, sondern auch für die Regionalverkehrs-Kunden geben.

Für den Weichenaustausch müssen die jeweils benachbarten Gleisabschnitte von Baumaschinen befahrbar sein, erklärt der Bahnsprecher. Während der kompletten Gleiserneuerungen im vergangenen Jahr wäre das nicht möglich gewesen, so der Sprecher. In die letztjährige Baumaßnahme habe der jetzt geplante Weichenaustausch weder vom Bauablauf noch von den betrieblichen Folgen her gepasst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fällt das neue Semester aus? Landwirtschaftsschüler hängen in der Luft
Das neue Semester an der Landwirtschaftsschule in Puch steht auf der Kippe: Es haben sich zu wenig junge Leute angemeldet. Die 12 Interessenten schweben nun samt ihren …
Fällt das neue Semester aus? Landwirtschaftsschüler hängen in der Luft
Olympia-Attentat wird zur Familiensache
Guido Schlosser (68) war einer der Streifenpolizisten, die auf dem Brucker Fliegerhorst die Geiselnehmer ausschalten sollten. Und seine Tochter, Journalistin Patrizia …
Olympia-Attentat wird zur Familiensache
Eichenaus Gemeinde-Mitarbeiter bekommen Zulagen
Die Gemeinde zahlt ihren Mitarbeitern künftig eine Ballungsraumzulage, eine Arbeitsmarktzulage sowie einen Fahrtkostenzuschuss. Das hat der Gemeinderat in seiner …
Eichenaus Gemeinde-Mitarbeiter bekommen Zulagen
Künstler trieben die Partnerschaft voran
Als Olching 1994 eine Partnerschaft mit Tuchola einging, war das etwas Besonderes: In ganz Bayern war es erst die zweite Kommune, die sich mit einem Ort in Polen …
Künstler trieben die Partnerschaft voran

Kommentare