Im Sommer

S 4 für eine Woche gesperrt

Puchheim - Im Sommer wird die S 4 erneut für den Verkehr gesperrt. Betroffen sind deismal auch die Regionalzüge.

Zwischen dem 29. Juli und dem 4. August ersetzen Busse die Bahnen. Grund: In Puchheim werden Weichen ausgetauscht.

In Puchheim in  werden in dem Zeitraum - es ist die erste Ferienwoche - alle sechs Weichen erneuert. Dafür müssen alle Gleise für den Durchgangsverkehr gesperrt werden, so ein Sprecher der Bahn. Es werden einen Schienenersatzverkehr (SEV) nicht nur für die S-Bahn-, sondern auch für die Regionalverkehrs-Kunden geben.

Für den Weichenaustausch müssen die jeweils benachbarten Gleisabschnitte von Baumaschinen befahrbar sein, erklärt der Bahnsprecher. Während der kompletten Gleiserneuerungen im vergangenen Jahr wäre das nicht möglich gewesen, so der Sprecher. In die letztjährige Baumaßnahme habe der jetzt geplante Weichenaustausch weder vom Bauablauf noch von den betrieblichen Folgen her gepasst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Der Bau der Südumfahrung hält den Gemeinderat auf Trab. Noch immer stehen Entscheidungen an. Jetzt musste der Gemeinderat einen Maschendrahtzaun bestellen. Einen …
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Ein Lkw überholt einen anderen Lkw, dann schläft der Fahrer kurz ein und rast in die A8-Baustelle Höhe Dachau/Fürstenfeldbruck. Er ist schwer verletzt. Während die …
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln
Die Stadthalle hat 2017 gut gewirtschaftet. Vor allem die Gastspiele prominenter Kabarettisten wie Monika Gruber spülten mehr Geld als erwartet in die Kassen.
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln

Kommentare