+
Tod am Straßenrand. Für den 23-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Fußgänger von Autofahrer erfasst

Tödlicher Spaziergang am Abend

Tödlich endete am gestrigen Sonntagabend der Spaziergang eines 23-jährigen Unterschweinbachers. Er wurde bei Rammertshofen (zwischen Mammendorf und Aufkirchen) von einem Auto erfasst.

Zusammen mit einer 20-Jährigen war der junge Mann aus Unterschweinbach zu Fuß auf der Kreisstraße FFB 9 bei Rammertshofen unterwegs, als er von einem Ford-Fiesta erfasst wurde. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, seine Begleiterin erlitt einen schweren Schock. Besonders tragisch: Auch der Autofahrer (63) stammt aus Unterschweinbach.

Es war schon dunkel, als der Unfall gegen 17.10 Uhr passierte. Die beiden Fußgänger waren nach Angaben der Olchinger Polizei von Mammendorf kommend in Richtung Aufkirchen auf der rechten Fahrbahnseite unterwegs – eigentlich sollte man außerhalb von Ortschaften in Fahrtrichtung links gehen –, als sich der Fiesta von hinten näherte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Autofahrer die beiden Fußgänger zu spät erkannt. Noch am Abend nahm deshalb ein Gutachter an Ort und Stelle die Ermittlungen auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstes Filmfestival im Kino-Center
Germering - Der in Germering ansässige Münchner Film- und Videoclub (MFVC) richtet am 4. und 5. Februar das Landesfilmfestival für Oberbayern und Schwaben aus. Es findet …
Erstes Filmfestival im Kino-Center
Ein mögliches Wind-Areal ist genug
Jesenwang – Jesenwang wird sich nicht mehr am interkommunalen Flächennutzungsplan für die Windkraft beteiligen. Die Gemeinde ist die einzige Kommune im Landkreis, die …
Ein mögliches Wind-Areal ist genug
Expertise zur Nahversorgung
Kottgeisering – Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Verbesserung der örtlichen Nahversorgung: Auf Antrag des Arbeitskreises hat der Gemeinderat jetzt die nächsten …
Expertise zur Nahversorgung
Kinderhaus-Erweiterung auf dem Papier fertig
Jesenwang – Ein Kletterturm mit Rutsche, ein Sandspielplatz und eine Rennstrecke für Bobbycars sollen im Garten des Kinderhauses nach dessen Erweiterung entstehen.
Kinderhaus-Erweiterung auf dem Papier fertig

Kommentare