Elektroverteiler-Kasten wird Raub der Flammen

Gernlinden - Am frühen Samstagmorgen kam es aus unbekannter Ursache zu einem Heckenbrand in der Ganghofer Straße in Gernlinden.

Passanten, die den Brand zufällig bemerkten alarmierten die Feuerwehr zunächst in ihrer Aufregung in die Graf-Toerring Straße. Nachdem sich dort kein Brand fest stellen ließ, fuhr ein zweites Löschfahrzeug parallel die Ganghofer Straße an. Hierbei stellt sich heraus, dass das Feuer mittlerweile auf einen Elektroverteilerkasten übergegriffen hatte. Durch schnelles Eingreifen hatten die Anwohner den Brand bereits mit Feuerlöschern unter Kontrolle gebracht. Am Verteilerkasten der Telekom entstand durch die Brandeinwirkung erheblicher Schaden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Feuerwehr Gernlinden sicherte den Kasten mit einer Baufolie ab, so dass bis zur Instandsetzung keine Gefahr von ihm ausgeht. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechtlich auf dünnem Eis? Dieses Tempolimit gibt es laut Straßenverkehrsordnung gar nicht  
Weniger Geschwindigkeit bedeutet mehr Sicherheit auf der Straße. Mit dieser einfachen Formel haben mehrere Kommunen über die Jahre auf ganzen Straßenzügen Tempo 40 …
Rechtlich auf dünnem Eis? Dieses Tempolimit gibt es laut Straßenverkehrsordnung gar nicht  
Haft für tödliche Spritztour im Testwagen
Es war ein Horror-Unfall: Ein BMW-Ingenieur und Testfahrer schrottete bei einer Spritztour den Prototyp eines Sportwagens. Seine Beifahrerin starb. Gestern wurde der Man …
Haft für tödliche Spritztour im Testwagen
Festwirt verlässt Brauhaus Bruck: Multi-Gastronomen vor Übernahme
 In Brucks Gastro-Szene bahnt sich der nächste Wirte-Wechsel an. Jochen Mörz wird wohl bereits zum Jahreswechsel sein dann nur 18 Monate dauerndes Gastspiel im …
Festwirt verlässt Brauhaus Bruck: Multi-Gastronomen vor Übernahme
Erfahrenes Quartett bei der CSU
Mit allen vier amtierenden Gemeinderatsmitgliedern geht die CSU Mammendorf in die Kommunalwahlen. Einen Bürgermeisterkandidaten schickt nach den Freien Wählern und den …
Erfahrenes Quartett bei der CSU

Kommentare