+
Beispielfoto: Rettungswagen im Einsatz

In Emmering

Auto erfasst Radler: 47-Jähriger mit Platzwunde in die Klinik

Ein Radfahrer (47) ist bei einem Unfall am Donnerstag in der Früh mittelschwer verletzt worden. Er musste im Krankenhaus versorgt werden.

Emmering - Der 47-jährige Radler aus Emmering radelte über den Kirchplatz, als ein 49-jähriger Schöngeisinger mit seinem Auto aus der Amperstraße kam. Der Schöngeisinger übersah dabei den von links kommenden Radler, der Vorfahrt gehabt hätte, und erfasste ihn mit seinem Auto. Der Fahrradfahrer flog quer über die Motorhaube und landete anschließend auf dem Boden, wie die Polizei berichtet. Der Radler, der ordnungsgemäß mit Licht unterwegs gewesen war, zog sich eine Kopfplatzwunde zu, die im Krankenhaus ärztlich versorgt wurde. Am Pkw entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kehrtwende an der Julie-Mayr-Straße
Zurück auf Anfang: Nach der Intervention des Oberbürgermeisters im Stadtrat stimmt der Planungsausschuss nun doch dafür, dass die Stadt an der Julie-Mayr-Straße auch …
Kehrtwende an der Julie-Mayr-Straße
Volkshochschule setzt auf Europa
Sprachen, Malen, Yoga – die typischen Kurse der Volkshochschule gibt es auch in Olching. Und doch ist die VHS hier etwas Besonderes. Im Rahmen des „Programms für …
Volkshochschule setzt auf Europa
Viele Infos vor dem Start ins Berufsleben
Auf die Frage: „Was will ich mal werden?“, haben in Germering jetzt 95 Firmen versucht eine Antwort zu finden. Dort fand jetzt die Berufsinformationsmesse statt
Viele Infos vor dem Start ins Berufsleben
Stadt übernimmt die München-Zulage
Die Mitarbeiter der Stadt können ab Januar mit mehr Geld rechnen. Ab dann gibt es für sie eine Ballungsraumzulage, die exakt der neuen München-Zulage entspricht.
Stadt übernimmt die München-Zulage

Kommentare