+

Unfall

Crash zwischen Emmering und Eichenau: Zwei Frauen verletzt

Am Donnerstag Vormittag ist es zwischen Eichenau und Emmering zu einem Unfall gekommen.

Emmering  - Eine 22-jährige Frau aus Emmering wollte um 10.15 Uhr kurz nach dem Ortsausgang Emmering einen Autotransporter überholen. In einer Rechtskurve scherte die Frau daher auf die Gegenfahrbahn aus. Hierbei muss sie den entgegenkommenden Pkw einer 43-jährigen Puchheimerin übersehen haben, die Richtung Emmering unterwegs war. Abbrechen konnte die Emmeringerin nicht mehr, dazu war sie schon zu weit auf Höhe des Kleintransporters.

 Für drei Fahrzeuge aber ist die Fahrbahn hier nicht breit genug. Die 22-Jährige  zunächst seitlich gegen den Autotransporter und im Anschluss frontal mit dem entgegenkommenden Pkw zusammen. Da beide Frauen angegurtet waren, wurden sie nur leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Pkw waren laut Polizei nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von 11 000 Euro. Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme war die Kreisstraße bis 12 Uhr gesperrt.

Eine Übersicht über Einsätze von Polizei und Feuerwehr finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sanitäter retten Kind - und werden von Autofahrer beschimpft
Rettungssanitäter haben sich in Fürstenfeldbruck um ein kollabiertes Kind gekümmert. Ein Autofahrer wollte nicht warten und rastete aus. 
Sanitäter retten Kind - und werden von Autofahrer beschimpft
Grüne sind entsetzt über Steinwüste am Bahnhof
Den Puchheimer Grünen wird die Stadt zu grau. Sie haben einen Antrag an den Stadtrat verfasst, dass Grüninseln und Rondelle in Kreisverkehren Zug um Zug in den kommenden …
Grüne sind entsetzt über Steinwüste am Bahnhof
Pferd sexuell missbraucht: Mann (21) muss in Psychiatrie - und gilt jetzt als gefährlich
Sexueller Missbrauch eines Pferdes. Diese Tat wurde nun einem 21-Jährigen im bayerischen Ebersberg nachgewiesen. Auch sonst gilt der Mann als gefährlich. Er wurde …
Pferd sexuell missbraucht: Mann (21) muss in Psychiatrie - und gilt jetzt als gefährlich
Mutter schlägt auf Busfahrer ein - weil der Fahrer um Ruhe gebeten hatte
Drei Mütter sind am Samstag gegen 17 Uhr in einem Linienbus in Esting auf den 53-jährigen Busfahrer losgegangen.
Mutter schlägt auf Busfahrer ein - weil der Fahrer um Ruhe gebeten hatte

Kommentare