Magdalena Kiener verabschiedet sich aus dem Gemeinderat Emmering.

Wechsel im Gemeinderat

Bruder rückt für Schwester nach

Magdalena Kiener (CSU) verlässt nach neun Jahren den Gemeinderat. Sie zieht aus Emmering weg und muss deshalb ihr Mandat abgeben. Nachrücker ist ihr Bruder Tobias Öl.

Emmering – Bürgermeister Michael Schanderl (FW) entließ Kiener in der Gemeinderatssitzung. Davor gab es aber Danksagungen aus allen Fraktionen. Monika Aumiller sagte für die Freien Wähler. „Ich bedanke mich für die langjährige gute Arbeit im Gemeinderat.“ Eberhard Uhrich (SPD) wünschte viel Glück in der neuen Heimat. Edmund Oswald (CSU) sagte: „Wir haben uns ja schon in der Fraktionssitzung sehr emotional von dir verabschiedet, nun machen wir es noch einmal offiziell. Alles Gute bei allem, was vor dir liegt.“ Schanderl überreichte Abschiedspräsente. Auch er bedankte sich für den langjährigen, politischen Einsatz, den Kiener schon in ganz jungen Jahren gezeigt habe.

Nachrücker Tobias Öl war als Gast in der Sitzung – vorerst nur auf einem Besucherstuhl. Seine Vereidigung soll in der ersten Sitzung nach der Sommerpause stattfinden. (tel)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn der Bruder vom Bergdoktor aus „Drache Kokosnuss“ vorliest
In der Fürstenfeldbrucker Grundschule Mitte gab es zum ersten Mal einen Vorlesetag. Auch der Schauspieler Heiko Ruprecht („Der Bergdoktor“) war mit dabei.
Wenn der Bruder vom Bergdoktor aus „Drache Kokosnuss“ vorliest
Plastik versaut Brucker Äcker und Wiesen
Millionen Tonnen Plastik treiben in den Weltmeeren. Doch nicht nur in den Ozeanen wird herrenloser Kunststoff immer mehr zum Problem. Auch auf heimischen Äckern landet …
Plastik versaut Brucker Äcker und Wiesen
Sein Glück der Erde sind die Hufe der Pferde
Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Für Paul Hellmeier liegt es ein Stück weiter unten – der 56-Jährige ist Hufschmied, und ein sehr …
Sein Glück der Erde sind die Hufe der Pferde
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Premiere in Gröbenzell: Erstmals finden dort Büchertage statt. Vom 23. bis 25. November dreht sich alles rund um die Lektüre. Von Lesungen über einen Book-Slam bis hin …
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen

Kommentare