25 Stimmen und einen Strauß Blumen bekam Sandra Meissner bei der Versammlung der Kreis-FW. Sie ist nun offiziell deren Landratskandidatin.

Kommunalwahl 2020

Bürgermeisterin als FW-Landratskandidatin nominiert

Kottgeiserings scheidende ehrenamtliche Bürgermeisterin Sandra Meissner ist nun auch offiziell Landratskandidatin der Freien Wähler. 

Emmering – Auf einer Versammlung in Emmering wurde die 50-jährige Rechtsanwältin von allen 25 Stimmberechtigten nominiert.

In einer fünfminütigen Blitzvorstellung hatte sie zuvor vage ihre Ziele umrissen. „Ich würde das eine oder andere anders machen,“ versprach sie.

Im Detail nannte sie den S-4--Ausbau als künftigen Schwerpunkt. Sie hätte sich in diesem Punkt „mehr Engagement der Verantwortlichen“ gewünscht, keine „Lösungsansätze von gestern“. Insgesamt will sie den Landkreis „lebenswert und klimafreundlich für die Zukunft gestalten“. Als bisherige Bürgermeisterin mit einer „24-Stunden-Bereitschaft“ sieht sie sich für den neuen Job „gestählt“. Und das Landratsamt sei ihr ohnehin durch die vielen Kontakte dorthin als Gemeindeoberhaupt vertraut.

Das geschlossene Votum für Meissner war nur eine von mehreren Abstimmungen. Während die Kandidatin von der Kreisvereinigung der Freien Wähler, der Untergliederung der Partei, nominiert wurde, hatte zuvor der größere Kreisverband der Parteilosen seine neue Führungsspitze gewählt. Kreis-Chef bleibt der Allinger Landtagsabgeordnete Hans Friedl, seine Stellvertreter sind Fee Huber (Olching), Angela Heilmeier (Eichenau), Kreistags-Fraktionschef Gottfried Obermair (Maisach) und der Emmeringer Bürgermeister Michael Schanderl.

Neu im Vorstand sind Meissner und der Puchheimer Kreis-Obmann des Bauernverbandes, Georg Huber. Auch dem neuen Mitstreiter galt wohl eine Aussage aus Friedls Landtagsbericht: Er und fünf Kollegen der Regierungsfraktionen hatten sich gegen die Übernahme des Bienen-Volksbegehrens ausgesprochen. Es gehe nicht an, so Friedl, das „nur eine Berufsgruppe für die Artenvielfalt zuständig sein soll“.  op

Eine Übersicht zur Kommunalwahl in der Region FFB finden Sie hier. Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie außerdem immer aktuell auf unserer großen Themenseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studentin packt aus, wie falscher Arzt sie zu verstörendem Experiment verleitete
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin packt aus, wie falscher Arzt sie zu verstörendem Experiment verleitete
Stadtmarketing punktet mit Erfolgen
Vor sechs Jahren ist Professor Joachim Vossen mit seinem Institut für Stadt- und Regionalmanagement (IRS) beauftragt worden, ein Stadtmarketing zu entwickeln und …
Stadtmarketing punktet mit Erfolgen
Feuerwehrhaus kommt auf dem Prüfstand
Das Feuerwehrhaus in Gröbenzell ist in die Jahre gekommen. Es entspricht nicht mehr den modernen Anforderungen. Das ist bekannt. Nun soll Geld in die Hand genommen …
Feuerwehrhaus kommt auf dem Prüfstand
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Fürstenfeldbruck dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck

Kommentare