+
Die so genannte Hitlerbrücke liegt einsam im Wald. Sie wurde für eine Bahnlinie gebaut, die auf dieser Trasse nie realisiert wurde. Jetzt wird die Strecke wieder interessant. Zuletzt war die Brücke vor allem bei Partyvolk und Kletterern beliebt.

Polizei rückt aus

Münchner DJ veranstaltet Party am Ortsrand - doch eine Genehmigung hatte er nicht

  • schließen

Ohne Genehmigung hat ein Münchner DJ in Emmering eine Rave-Party veranstaltet. Die Polizei schritt ein.

Emmering - Die Party fand in der Nacht auf Sonntag am Ortsrand von Emmering statt. Der selbstständige DJ hatte sich laut Polizei vorher nicht um eine Genehmigung gekümmert. Die Polizei beendete die Feier. Den Veranstalter, der das Event mit professionellem Equipment samt Generator betrieben habe, erwarte nun eine Anzeige, so die Polizei. 

Polizei beendet Rave-Party am Emmeringer Ortsrand

Die Beamten waren eingeschritten, nachdem sich ein genervter Anwohner gemeldet hatte. Er berichtete, die ganze Nacht über unter dem Lärm gelitten zu haben. Zunächst habe er den Lärm nicht verorten können. Daher rief er die Beamten erst am Sonntag in der Früh. Als diese gegen 6 Uhr die Party beendeten, waren noch zwischen 15 und 20 Gästen da.

An der so genannten Hitlerbrücke zwischen Emmering und Eichenau war es schon früher zu Partys gekommen, bei denen die Polizei einschreiten musste.

Ein dreister Diebstahl beschäftigt die Polizei im Landkreis Dachau: Eine Tasche mit mehreren tausend Euro hat ein unbekannter Täter am Sonntagabend in Schönbrunn dem Wirt der dortigen Gaststätte geraubt - blitzschnell, während der Mann ins Auto stieg, berichtet Merkur.de*.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Wasserschaden: Firma beschädigt Gasleitung
Schreck am Feiertag: Bei Reparaturarbeiten nach einem Wasserschaden wurde in der Allinger Parsbergstraße eine Gasleitung beschädigt.
Nach Wasserschaden: Firma beschädigt Gasleitung
Tankstellen-Pächter begleiten Entenfamilie über die B 2 zur Amper
Ungewohnte Gäste hatte eine Tankstelle an der Münchner Straße am Mittwochmorgen. Eine Entenfamilie watschelte über die Anlage. Die Pächter und ihr Team retteten 13 Küken …
Tankstellen-Pächter begleiten Entenfamilie über die B 2 zur Amper
Swinger-Club-Gast will nicht gehen - dann schreitet die Polizei
Einem Mann hat der Themenabend in einem Puchheimer Swingerclub offenbar so gut gefallen, dass er das Etablissement gar nicht mehr verlassen wollte.
Swinger-Club-Gast will nicht gehen - dann schreitet die Polizei
Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen
Das Rathaus vermeldet einen Rekord bei den Gewerbesteuereinnahmen: Mit 10,9 Millionen Euro liegt der Betrag eine Million über dem kalkulierten Wert. Das ergab der …
Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen

Kommentare

TobiN
(0)(0)

Skandalös, was fällt den jungen Menschen ein zu feiern.. Und eine Verwarnung seitens der Polizei hätte wohl nicht gereicht? Nein, es muss gleich die Anzeige sein, ganz nach dem Motto "denen geht es wohl ZU GUT". Und wir wissen ja: wem es in unserer Biedermann Gesellschaft ZU GUT geht wird sowieso obligatorisch kritisch beäugt, denn da kann ja was nicht stimmen
Meiner Meinung nach sollte sich die Polizei um wichtigere Dinge kümmern als um tanzende Jugendliche im Wald die niemanden schaden und scheinbar Spaß haben...

Struppi Wuff
(0)(0)

ein reich, ein volk, eine brücke ....