Emmering Eichenau Asbestplatten alarmieren Feuerwehr und Polizei
+
In Schutzanzügen stellten die Feuerwehrleute das weiße Pulver sicher.

Großeinsatz zwischen Emmering und Eichenau

Asbest-Alarm: Unbekannter entsorgt Platten am Feldweg

  • Ingrid Zeilinger
    vonIngrid Zeilinger
    schließen

In der Natur entsorgte Platten haben am Sonntagnachmittag einen Großeinsatz ausgelöst. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten zur technischen Hilfeleistung aus.

Emmering/Eichenau - Es bestand der Verdacht, dass ein Unbekannter an der Roggensteiner Straße auf einem Feldweg zwischen Emmering und Eichenau Asbestplatten entsorgt hatte. Der so genannte ABC-Alarm wurde ausgelöst. Die Feuerwehren aus Emmering und Gernlinden, die Kreisbrandinspektion, mehrere Sanka und die Polizei rückten aus. 

„Vor Ort waren keine Platten mehr, sondern nur Staub“, berichtet Emmerings Vize-Kommandant Stephan Hahn. Den Staub trugen die Einsatzkräfte in Schutzanzügen ab und sicherten ihn in Tüten. „Es besteht keine Gefahr“, so Hahn. Nun wird das Pulver untersucht. Sollte es sich tatsächlich um Asbest handeln, kommt auf den Täter ein Verfahren zu. Hinweise zu seiner Person gibt es laut Polizei.

Lesen Sie auch: In Germering hat angebranntes Essen einen Einsatz ausgelöst. Zudem schlief ein Betrunkener in seinem Auto und fuhr dann los.

Auch interessant

Kommentare