Trong Binh Do war bisher der Küchenchef.
+
Trong Binh Do war bisher der Küchenchef.

Stabwechsel

Neuer Pächter im Bürgerhaus Emmering

Nach über 30 Jahren zieht sich Bürgerhaus-Wirt Alfred „Fredl“ Lehner aus privaten Gründen zurück. Der Neue ist jedoch kein Unbekannter: Trong Binh Do kennen viele seit Jahren als Küchenchef des Bürgerhauses, das der Gemeinde gehört.

Emmering - Nun hat er seit zu Jahresbeginn das Pachtverhältnis übernommen, das zunächst auf 18 Monate befristet ist. Das wurde in beiderseitigem Einvernehmen beschlossen. Do arbeitet bereits seit 30 Jahren in der Gastronomie, davon 15 Jahre lang als Küchenchef und sechs Jahre als Pächter. Das Bürgerhaus soll – so zumindest die derzeitigen Pläne – weitestgehend unverändert bleiben, wie Bianca Pöschl von der Gemeinde Emmering berichtet Man setze auf Altbewährtes. Auch das Personal soll im selben Beschäftigungsverhältnis übernommen werden. Das Team besteht aus drei bis maximal sechs Mitarbeitern in der Küche und elf Schankkräften beziehungsweise Bedienungen.

Ein paar Ideen hat der neue Pächter dennoch: Beispielsweise könne man sich vorstellen, einen Mittagstisch anzubieten oder ein Nachmittagscafé zu eröffnen. Tatkräftige Unterstützung erhält Do von seinem Sohn Philipp.

Auch Alfred Lehner, den bisherigen Pächter, werden Stammgäste weiterhin im Bürgerhaus antreffen: und zwar hinter der Zapfsäule. So ganz loslassen kann er dann doch nicht.

Wegen des Lockdowns ist auch das Bürgerhaus-Restaurant derzeit geschlossen. Bis wieder geöffnet werden darf, wird ein Abholservice angeboten. Das Vater-Sohn-Gespann und auch Bürgermeister Stefan Floerecke hoffen, dass bald wieder im Bürgerhaus-Restaurant bewirtet werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare