Auf der B 471

Herrenloser Reifen verursacht Unfall

Ein herrenloses herumrollendes Rad eines Autos hat am Samstagmittag für Wirbel auf der B 471 bei Emmering gesorgt.

Emmering - Laut Polizei meldete sich ein 49-Jähriger aus dem Landsberger Landkreis. Er war mit seinem Auto in das ihm entgegen kommende Rad gekracht. Durch den Aufprall wurde sein Wagen so stark beschädigt, dass dieser abgeschleppt werden musste. Ein vor dem Mann fahrendes Auto konnte gerade noch ausweichen. Kurze Zeit später meldete sich eine 20-jährige aus dem Landkreis München. Sie konnte dem umherrollenden Rad zwar noch ausweichen. Ihr Suzuki wurde trotzdem beschädigt. Die Polizei vermutet, dass es sich um ein Reserverad handeln könnte. Das könnte auch der Grund sein, warum der Besitzer den Verlust offenbar nicht bemerkt hat. Die Beamten bitten jetzt um Zeugenhinweise. Insbesondere wird nach dem Autofahrer gesucht, der dem Reifen gerade noch ausweichen konnte. Womöglich hat er gesehen, wer das Rad zuvor verloren hat.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arbeitsgemeinschaft statt Zweckverband für die Fursty-Entwicklung
Wie soll es mit dem Areal des Fliegerhorsts weitergehen? Die Vorstellungen dafür gehen bei den Beteiligten schon bei der Frage der Organisation auseinander. Von Brucker …
Arbeitsgemeinschaft statt Zweckverband für die Fursty-Entwicklung
Bunte Aktionen machen parkenden Autos den Platz streitig
Autos nehmen im öffentlichen Raum viel Platz ein. Wie viel, das wurde beim Welt-Parking-Day deutlich, an dem sich heuer die Stadt Fürstenfeldbruck im Rahmen der …
Bunte Aktionen machen parkenden Autos den Platz streitig
Riesen-Wildschwein erlegt - Jäger warnen: Mensch hätte „keine Chance“ gegen Tier
Warme Winter, keine natürlichen Feinde und ein reich gedeckter Tisch durch die Landwirtschaft: Wildschweine breiten sich immer weiter aus. Jetzt haben Jäger im …
Riesen-Wildschwein erlegt - Jäger warnen: Mensch hätte „keine Chance“ gegen Tier
Kauf des Bahnhofs-Areal wieder forcieren
Der Kauf des Bahnhof-Areals durch die Gemeinde soll wieder forciert werden. Das jedenfalls ist das Ziel des CSU-Ortsverbandes.
Kauf des Bahnhofs-Areal wieder forcieren

Kommentare