+
Peter Feichtmeier von Reload.

In Emmering

Im Reginawerk liegt Hardrock in der Luft

„Nanu, was ist denn hier los?“, scheint sich dieser kleine Bub zu fragen. Als die Emmeringer Logistik-Firma Egerland-Süd am Samstag erstmals ihre Pforten öffnete, ging es ordentlich zur Sache.

 Emmering - Die Besucher durften einen Blick hinter die Kulissen werfen und auf der Bühne brachten drei Rock-Cover-Bands mit krachenden Gitarrenriffs à la Metallica und Deep Purple die Luft zum beben. Auch Peter Feichtmeier trat mit seiner Band Reload auf. „Der Tag der offenen Tür war ausgezeichnet, rund 1600 Besucher sind gekommen“, sagt Timur Göcebe, Standortleiter in Emmering. Nicht einmal die kleinen Regenschauer am Vormittag hätten die Stimmung getrübt. „Denn auch in den Hallen gab es Action, zum Beispiel eine Selbstverteidigungs-Vorführung“, so Göcebe. Er denkt bereits an eine Fortsetzung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Wertstoffhof
Der kleine Wertstoffhof wird verlegt. Der neue Standort liegt, wie vom Moorenweiser Gemeinderat einstimmig beschlossen, am Feuerwehrhaus in der Lärchenstraße.
Neuer Wertstoffhof
Wasser wird abgedreht
 Es hat einen Wasserrohrbruch im Bereich der Josef-Sell- und Bahnhofstraße gegeben, wie Bürgermeister Josef Heckl am Freitag mitgeteilt hat – als der Schaden entdeckt …
Wasser wird abgedreht
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Das Areal der FTG-Tennishalle an der Schmiedstraße muss in den nächsten zwei Jahren so bleiben, wie es ist. Der Stadtrat hat jetzt eine dafür notwendige …
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten
Die Gemeinderatsmitglieder radeln mit dem Bürgermeister einmal im Jahr durch die Gemeinde – um sich vor Ort ein Bild zu machen. Im Fokus standen heuer auf Wunsch der CSU …
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten

Kommentare