Beim Tag der offenen Tür der Firma Egerland am Samstag spielt die Band „Reload“ Rock-Cover-Songs. 

Band-Festival in Emmering

Rock im Reginawerk

Ein Biergarten mit zünftiger Blasmusik, eine Hüpfburg und rockige Gitarrenriffs am Abend – auf dem Areal der Logistikfirma Egerland-Süd ist am kommenden Samstag, 13. Mai, einiges geboten. 

EmmeringBeim ersten Tag der offenen Tür von 10 bis 22 Uhr können Gäste hinter die Kulissen der Spedition am ehemaligen Reginawerk blicken.

„Viele wissen gar nicht genau, was auf dem Gelände passiert“, sagt Timur Göcebe, Standortleiter in Emmering. Er erklärt, dass die Gebrauchtwagen, die bei Egerland-Süd angeliefert werden, aufbereitet werden. Sie würden innen und außen auf Hochglanz gebracht, von Gerüchen befreit und gegebenenfalls lackiert. „Der TÜV ist auch bei uns im Haus“, sagt Göcebe. Der Gebrauchtwagen-Händler Autowelt Simon und eine Security-Firma seien auch am ehemaligen Reginawerk ansässig. Sie stellen sich am Tag der offenen Tür ebenfalls vor.

Dass Egerland in der Gemeinde nicht den besten Ruf genießt, weiß der Standortleiter. Immer wieder gibt es Beschwerden über das erhöhte Verkehrsaufkommen durch die Lkws, die die Autos transportieren. Doch er will den Bürgern „die Hand ausstrecken“, sagt Timur Göcebe. Er rechnet mit rund 1500 Besuchern.

Unter dem Motto „Reginawerk rockt“ gibt es ein buntes Programm: Zwischen 10 und 13 Uhr Blasmusik und akustische Lieder auf der Bühne vor dem Biergarten. Auch der örtliche Musikverein tritt auf, danach gibt es eine Vorführung der Emmeringer Feuerwehrjugend. Abends geben die drei lokalen Bands Pools, AC/ Roses und Reload Rock-Coversongs von Deep Purple, Queen oder Metallica zum Besten. Die Musiker von Reload und Pools üben regelmäßig in den Proberäumen am ehemaligen Reginawerk.

Für das leibliche Wohl gibt es Bier, hausgemachte Weißwürste und – als besonderes Schmankerl – bayerischen Döner. Wer mit dem Auto kommt, könne den großen Parkplatz links nach der Bahnschranke nutzen.  rm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das fast vergessene Gefangenenlager
Etwas über 100 Jahre ist es her, da entstand in Hattenhofen ein großes Lager für Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges. Mehr als 1000 Männer waren dort interniert, vor …
Das fast vergessene Gefangenenlager
Aaliyah Sophie aus Emmering
Stolz präsentiert Ziyad Hayat aus Emmering sein Töchterlein Aaliyah Sophie. Das Mäderl kam ein paar Tage vor dem errechneten Termin zur Welt. „Darum ist sie auch noch …
Aaliyah Sophie aus Emmering
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell

Kommentare