In Emmering

Schlägerei: Streit um Parkplatz eskaliert

Emmering – Ein Park-Streit zwischen drei Männern ist am Montagnachmittag vor einer Transportfirma in Emmering zu einer Schlägerei ausgeartet.

 Laut Polizei wollten ein 26-jähriger Münchner und dessen Vater, beide Autohändler, bei der Firma ein Fahrzeug abholen und parkten vor dem Unternehmensgebäude. Dem Niederlassungsleiter passte allerdings nicht, wie die beiden ihr Auto abstellten, er sprach sie darauf an. Daraufhin beschimpfte ihn der 26-Jährige.

Der Streit eskalierte. Vater und Sohn stürmten ins Büro und gingen dem Geschäftsführer an den Kragen. Die Polizei berichtet, der 26-Jährige wollte die Angelegenheit wie „Männer“ regeln. Polizisten konnten die Gemüter beruhigen. Sie nahmen eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
CSU fordert Weihnachtsbeleuchtung
Zwar kommen demnächst die ersten Lebkuchen in die Regale, aber an Weihnachten denkt noch niemand. Anders bei der CSU Eichenau: Denn die fordert nun eine …
CSU fordert Weihnachtsbeleuchtung
Er lebt Tür an Tür mit dem Freibad
Direkt neben seiner Haustür beginnt das Freibad. Nachbarn hat er fast keine: Karl Schmidt (82) ist einer der wenigen Bewohner der Klosterstraße. Im Herzen der Stadt …
Er lebt Tür an Tür mit dem Freibad

Kommentare