+
Beispielfoto

Polizei sucht Zeugen

Zehnjährige angefahren: Mädchen erleidet Hüftprellung

Der Fahrer eines Lieferwagens hat am Freitagmittag eine Zehnjährige in Emmering angefahren und verletzt zurück gelassen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Emmering - Die Zehnjährige war um 12.30 Uhr auf dem Heimweg von der Mittelschule. Auf Höhe der ehemaligen Metzgerei Fuchsbichler benutzte sie nach eigenen Angaben vorschriftsmäßig die Fußgängerampel und überquerte die Hauptstraße. In diesem Moment kam aus Richtung Fürstenfeldbruck ein Lieferwagen und streifte das Kind mit seinem Fahrzeug. Der Lieferwagen fuhr jedoch weiter, ohne um sich um die verletzte Schülerin zu kümmern, wie die Polizei berichtet. 

Das Mädchen konnte selbst nach Hause gehen und erzählte den Vorfall ihrer Mutter. Diese brachte ihr Kind umgehend in ein Krankenhaus. Dort wurde eine Hüftprellung festgestellt und das Mädchen musste über Nacht im Krankenhaus bleiben. Die Zehnjährige konnte keinerlei Angaben zu dem Lieferwagen machen. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden. Insbesondere ein älterer Herr, der das Kind nach dem Unfall angesprochen und sich nach ihrem Befinden erkundigt hatte, wird gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen, Telefon (08141) 6120.

Ein vierjähriges Mädchen ist auf einem Spielplatz in Odelzhausen schwer am Auge verletzt worden. Es blieb an einem Stück Stacheldraht hängen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wählergemeinschaft will CSU übertrumpfen
Die Wählergemeinschaft (WG) Adelshofen-Nassenhausen-Luttenwang strebt bei der Kommunalwahl die Ratsmehrheit an. Mit dem Bürgermeisterkandidaten Robert Bals, der nun mit …
Wählergemeinschaft will CSU übertrumpfen
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Aus für Kult-Wirtschaft - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“
Die Steiners und ihre Holledau: Sie waren eine Institution in Germering. Fast vier Jahrzehnte bewirtete das Ehepaar seine Gäste an der Friedenstraße. Doch jetzt ist …
Aus für Kult-Wirtschaft - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“
Ein Fest zu Ehren von Olchings einzigem Alt-Stadtrat
Georg Steer, der von allen nur „Schorschi“ genannt wird, ist ein echtes Olchinger Urgestein. Nun hat er seinen 85. Geburtstag gefeiert – zusammen mit seiner …
Ein Fest zu Ehren von Olchings einzigem Alt-Stadtrat

Kommentare