+
Wie auf diesem Bild hat es die Entenfamilie wohl wieder allein ins Wasser geschafft.

Tierischer Einsatz

Entenfamilie auf Abwegen

Eine Entenmama mit Nachwuchs, die keinen Ausweg aus dem Garten findet: So meldete es ein Tierfreund am Samstagmittag per Telefon der Olchinger Polizei.

Olching - Die Ordnungshüter kontaktierten einen Vogelexperten und entwickelten einen Plan: Die Entenfamilie sollte vorsichtig in Richtung der nahe gelegenen Amper bugsiert werden. Doch dazu kam es nicht mehr. Kurz nach dem Telefonat waren die Tiere spurlos verschwunden. Vermutlich haben sie ohne menschliche Hilfe wieder zurück ins kühle Nass gefunden, so die Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie freuten sich seit Wochen darauf: Bus sollte Senioren zu Konzert bringen - doch alles kommt anders
Wer am Sonntag mit einem der versprochenen Sonderbusse zum Weihnachtskonzert für Senioren in die Stadthalle fahren wollte, hatte Pech gehabt. Denn es kam ganz anders als …
Sie freuten sich seit Wochen darauf: Bus sollte Senioren zu Konzert bringen - doch alles kommt anders
Zu viele verbissene Bäume: Jäger sollen mehr Rehe schießen
Vor allem im östlichen Landkreis werden noch immer zu viele junge Bäume durch Wildverbiss geschädigt. Deshalb sollen Jäger dort in einigen Revieren mehr Rehe schießen.
Zu viele verbissene Bäume: Jäger sollen mehr Rehe schießen
Hase auf Fahrbahn: Autofahrer weicht aus und landet am Baum
Leichte Verletzungen trug ein 28-Jähriger bei einem Unfall am Donnerstag kurz vor Mitternacht in Weyhern davon.
Hase auf Fahrbahn: Autofahrer weicht aus und landet am Baum
Wieder Wunschbaum beim Maisacher Advent
Beim Maisacher Advent am 14. und 15. Dezember, der dieses Jahr erstmals am Rathausplatz stattfindet, wird im Gemeindezentrum ein „Wunschbaum“ mit Kinderwünschen stehen. 
Wieder Wunschbaum beim Maisacher Advent

Kommentare