324 000 Euro für neue Krippenplätze

Althegnenberg - Für zwölf zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren erhält die Gemeinde einen Zuschuss des Freistaates in Höhe von 324 000 Euro.

Dies teilt der Stimmkreisabgeordnete, Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet, mit. Die Mittel aus dem Programm Aufbruch Bayern dienen der Förderung des Neubaus des Kinderhauses durch die Gemeinde. Wie Bocklet betont, wendet der Freistaat Bayern bundesweit den höchsten Beitrag an Landesmitteln auf, um die Gemeinden in Sachen Kinderbetreuung zu unterstützen. Für jeden neu geschaffenen Platz trägt Bayern im Schnitt 70 Prozent der Kosten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Boxer kämpft heute gegen Schmerzen und kaputte Gelenke
Liegenbleiben ist keine Option für Peter Parthenis. Das galt während seiner 20-jährigen Boxkarriere, und es gilt noch immer – obwohl sein Körper von den Belastungen des …
Ex-Boxer kämpft heute gegen Schmerzen und kaputte Gelenke
„Die Resonanz war erstaunlich positiv“: Mit dem Golfclub kamen die Promis
Seit 40 Jahren gibt es den Golfclub in Olching. Der Gründer war Georg Böhm, der damals bei einer Langlauftour das Gelände entdeckte, das heute der Golfplatz ist. Er war …
„Die Resonanz war erstaunlich positiv“: Mit dem Golfclub kamen die Promis
Leinenzwang am Böhmerweiher: 2600 Unterschriften gesammelt
Die Geschichte hat hohe Wellen geschlagen: Mitte August entdeckten Hundebesitzer am Böhmerweiher plötzlich Schilder, die darauf hinwiesen, dass die geliebten Vierbeiner …
Leinenzwang am Böhmerweiher: 2600 Unterschriften gesammelt
Die Luzienhäuschen schwimmen wieder
Am Freitag, 13. Dezember, findet wieder das traditionelle Luzienhäuschen-Schwimmen in Fürstenfeldbruckstatt.
Die Luzienhäuschen schwimmen wieder

Kommentare