+
Die Polizei sucht den Unfallfahrer, der in Maisach einen Kleintransporter beschädigt hat.

10 000 Euro Schaden: Unfallfahrer flüchtet

Maisach - 10 000 Euro - so hoch ist der Schaden an einem Kleintransporter, den ein Unbekannter wohl zwischen Mittwoch, 17, und Donnerstag, 15 Uhr, angefahren hat.

Der Besitzer hatte den weißen Renault in der Maisacher Westendstraße abgestellt. Dort muss sich laut Polizei vermutlich folgendes ereignet haben: Der Unfallfahrer kam beim Abbiegen zu weit nach links und krachte in die hintere linke Fahrzeugseite des Transporters. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault nach rechts gegen eine Hecke geschoben. Dadurch wurde er an beiden Seiten beschädigt. 

Der Verursacher des Unfalles kümmerte sich nicht um das Chaos, das er angerichtet hatte.  Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen, die sich unter Telefon (08142) 29 30 melden.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Die erste Gesundheitsmesse in der Stadthalle ist rundum gelungen. Sie zeigte unter anderem auf, wie man fit bleibt und wo es Hilfe gibt.
Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Haben die kleinen Läden vor dem Alois-Harbeck-Platz eine Zukunft? Diese Frage sorgte jetzt im Planungsausschuss des Stadtrats für Diskussionen.
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Ob Opas alte Plattensammlung oder Omas feines Teeservice – alles muss raus. Das war auch das Motto auf dem diesjährig zweiten Flohmarkt auf dem Volksfestplatz.
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben
Unbekannte Schmierer und Graffiti-Sprayer haben am Wochenende das Freizeitgelände an der Wildmoosstraße in Gröbenzell heimgesucht.
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben

Kommentare