Mit Rat und Tat fachlich Gutes tun

Germering - Gutes tun für Mensch und Gerät - seit einem Jahr kümmert sich das Repaircafé der Freien Evangelischen Gemeinde um kleine technische Defekte von Staubsauger, Smartphone und Co.

„Man muss schon tüfteln können“, sagt Gerhard Busch, von Beruf Elektroingenieur und einer der Gründerväter des Germeringer Repaircafé. Busch sitzt vor einer Centerbox einer Lautsprecheranlage, die vermeintlich ihren Geist aufgegeben hat. Das Problem mit dem Gerät sei nicht so sehr der technische Defekt, so Busch. „Mit älteren Geräten ist es mit den Ersatzteilen schwierig.“

Die hat der Besitzer besorgen müssen, denn Ersatzteile vorhalten kann das Repaircafé beim besten Willen nicht. „Wir können nur Tipps geben oder genau erklären, was beschafft werden muss“, so Busch. Dazu brauche es aber schon das technische Wissen, so der Elektroingenieur, der aber auch mahnt: „Wenn es um Strom geht, darf nur der Fachmann ran.“ Sonst könne es zum Beispiel sehr schnell einen Kurzschluss geben. (Ausfphrlicher Bericht in der Druckausgabe vom Montag).

Auch interessant

Kommentare