+
 Die Polizei sucht Zeugen

Fahrrad von Brücke geworfen - Auto nur knapp verfehlt

Das hätte viel schlimmer ausgehen können: Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht auf Donnerstag ein Fahrrad von der Brücke über die Freyastraße auf die darunter verlaufende Straße geworfen. Zur selben Zeit - kurz nach Mitternacht - war dort eine Gröbenzellerin in ihrem Auto unterwegs.

Die Frau hatte Glück, denn das Rad schlug zwar kurz vor ihrem Pkw, allerdings auf der anderen Fahrspur, auf. Das Auto blieb unbeschädigt, die Lenkerin unverletzt. Das Rad ist kaputt. 

Die Polizei Gröbenzell ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen, sich unter Telefon (0 81 42) 5 95 20 zu melden. vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Der SC Fürstenfeldbruck, einst stolze Nummer eins im Fußball-Landkreis, ist pleite. Unmittelbar vor dem Donnerstagabend-Training bestätigte Präsident Jakob Ettner dem …
Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Fünf Tage war der Supermarkt in der Unteren Au von der Außenwelt quasi abgeschnitten. Die Teerarbeiten auf der Staatsstraße sind zwar früher fertig geworden als geplant …
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Auf den örtlichen Friedhöfen könnte es bald eine neue Bestattungsmöglichkeit geben: das Urnengemeinschaftsgrab.
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt
Am frühen Donnerstagmorgen passierte bei Mammendorf ein schwerer Unfall. Ein 16-Jähriger musste danach ins Krankenhaus.
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt

Kommentare