Drei Personen verletzt

Faschingsumzug Gernlinden: Heiter bis gewalttätig

Gernlinden - So lustig und freundlich die Stimmung beim Faschingsumzug in Gernlinden insgesamt war: Ganz ohne Streitereien und Faustschläge ging es nicht ab. Zwei Personen brauchten einen Sanka.

Gegen 16.30 Uhr schwankte in der Heinestraße eine anscheinend betrunkene Person gegen eine Frau, die ihrerseits gegen ein abgestelltes Wohnmobil prallte und dort den Außenspiegel beschädigte, wie die Polizei berichtet. Als der Besitzer des Wohnmobils die Personen zur Rede stellte, ging ihm ein Mann an die Gurgel und flüchtete - genau wie die Frau. Der Wohnmobileigentümer wurde leicht verletzt. Die beteiligte Frau soll blondierte Haare mit blauen Spitzen gehabt haben und ganz in Schwarz gekleidet gewesen sein. Der beteiligte Mann wird als etwa 25 Jahre alt mit rotblonden kurzen Haaren beschreiben. Er trug eine hellblaue Jeans und einen grauen Pullover. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Personen verlief negativ. Gegen 19 Uhr mussten zwei Streifen der Polizei Olching zum Bürgerzentrum in Gernlinden anrücken, da der Sicherheitsdienst eine Schlägerei mitgeteilt hatte. Es handelte sich aber nur um ein Gerangel, verletzt wurde niemand. 

Drei Verletzte am Max-Rappenglitz-Ring

Nahezu gleichzeitig kam es in unmittelbarer Nähe eines Restaurants am Max-Rappenglitz-Ring zu einem weiteren Vorfall. Ein Pärchen stritt sich auf der Straße. Zwei Frauen mischten sich in den Streit ein. Eine dritte Frau soll dann hinzugekommen und eine andere Frau zu Boden gestoßen und gegen den Kopf getreten haben. Die Täterin flüchtete daraufhin, konnte aber von einem mittlerweile hinzugekommenen weiteren Pärchen wieder aufgespürt werden.

Täterin in grauem Tierkostüm

Auf den Vorfall angesprochen, schlug die Täterin dem Mann ins Gesicht, schubste die Frau in ein Gebüsch und flüchtete erneut, diesmal Richtung Ortsmitte. Die Täterin soll etwa 40 Jahre alt gewesen sein, kurze blonde Haare gehabt haben und ein graues Tierkostüm getragen haben. Drei Personen wurden verletzt, zwei davon mussten mit dem Rettungswagen abtransportiert werden. Die Polizei Olching hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung in mehreren Fällen aufgenommen. Weitere Zeugen und Beteiligte werden dringend gebeten, sich mit der Polizei  Olching unter der Telefonnummer (08142) 2930 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Symbo lbild / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer
Ein Busfahrer in Fürstenfeldbruck hat während einer Passagierfahrt nicht von seinem Handy abgelassen - dem Busunternehmen droht nun eine Geldstrafe.
Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Weil er eingeschlafen war, ist ein 24-jähriger Brucker am Samstagmorgen in der Münchner Straße von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Zaun sowie einen Transporter …
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Betrunkener wirft Bierflasche auf Auto 
Ein 35-jähriger Bauarbeiter hat Samstagmittag in der Münchner Straße randaliert. Im Vollrausch hat er eine Bierflasche auf ein geparktes Auto geworfen. 
Betrunkener wirft Bierflasche auf Auto 
Brand in Wohnzimmer: 40.000 Euro Schaden 
In einem Wohnzimmer in einem Einfamilienhaus in Fürstenfeldbruck hat es am Samstagabend gebrannt. Auslöser war eine defekte Wärmelampe. 
Brand in Wohnzimmer: 40.000 Euro Schaden 

Kommentare