2004 wurde Germering große Kreisstadt.
1 von 10
2004 wurde Germering große Kreisstadt.
Alt-OB Peter Braun und OB Andreas Haas zeigen die Urkunde der Stadterhebung.
2 von 10
Alt-OB Peter Braun und OB Andreas Haas zeigen die Urkunde der Stadterhebung.
Am 12. April 1991 erfolgte die stadterhebung.
3 von 10
Am 12. April 1991 erfolgte die stadterhebung.
Auf dem Therese-Giehse-Platz vor der Stadthalle findet die große Jubiläumsfeier statt.
4 von 10
Auf dem Therese-Giehse-Platz vor der Stadthalle findet die große Jubiläumsfeier statt.
Die Jugendbegegnungsstätte Cordobar bietet ein buntes Angebot für Kinder und Jugendliche.
5 von 10
Die Jugendbegegnungsstätte Cordobar bietet ein buntes Angebot für Kinder und Jugendliche.
Die Performer treten beim Stadtfest auf.
6 von 10
Die Performer treten beim Stadtfest auf.
Im Freibad lässt sich die Freizeit angenehm verbringen.
7 von 10
Im Freibad lässt sich die Freizeit angenehm verbringen.
Im Germeringer Rathaus laufen die politischen und organisatorischen Fäden zusammen.
8 von 10
Im Germeringer Rathaus laufen die politischen und organisatorischen Fäden zusammen.

Jubiläumsfeier

Festjahr: 25 Jahre Germering

Für alle Interessen ist zur Jubiläumsfeier in Germering etwas geboten. Schon seit April stehen immer wieder Programmpunkte unter dem Banner „25 Jahre Stadterhebung“.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Jesenwang
Darum sind sie beim Willibaldritt dabei
Zum 296. Mal hat heuer der Willibaldritt stattgefunden. Für Teilnehmer und Zuschauer hat er einen festen Platz im Terminkalender – weil sie so mithelfen, Brauchtum zu …
Darum sind sie beim Willibaldritt dabei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.