Feuer in Wohung: Polizei rettet Hunde

Fürstenfeldbruck - In einem Mehrfamilienhaus an der Brucker Holzstraße ist es zu einem Brand gekommen.

Nachbarn alarmierten die Einsatzkräfte. Polizisten brachen die Tür zur betreffenden Wohnung auf und retteten daraus zwei Hunde. Ihre Besitzer waren nicht anwesend. Ursache für das Feuer war offenbar ein Holzbrett, das auf dem angeschalteten Herd lag. Die Feuerwehr hatte das Feuer bald unter Kontrolle und brachte die Überreste nach draußen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 3000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Kultur bis Kita: Das sagen die Kandidaten
Die Volkshochschule Olching hat genau drei Wochen vor der Kommunalwahl zur Podiumsdiskussion eingeladen. Sechs Bürgermeisterkandidaten diskutierten – eigentlich über die …
Von Kultur bis Kita: Das sagen die Kandidaten
Sie haben am Rosenmontag vor 70 Jahren geheiratet
Ernst und Mathilde Hanel haben sich vor 70 Jahren das Ja-Wort gegeben. Jetzt feierten sie ihre Gnadenhochzeit und gleichzeitig noch einen Rekord. 
Sie haben am Rosenmontag vor 70 Jahren geheiratet
Charlotte Luise aus Olching
Charlotte Luise heißt das erste Kind von Nina Kalverkamp und Alexander Fendt. Das Mädchen kam im Klinikum Fürstenfeldbruck zur Welt. Nach der Geburt wurde gewogen und …
Charlotte Luise aus Olching
Fahrdienst für Senioren geplant
Ein Fahrdienst für Hattenhofener, die nicht alleine zum Einkaufen oder Arzt kommen: Harald Ziegler will ein solches Angebot in der Gemeinde aufbauen. Vorbild ist die …
Fahrdienst für Senioren geplant

Kommentare