Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen

Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen

Nach Bruck, Emmering und Maisach

Fliegerhorst: Olching stimmt Stopp der Planungen zu

 Nun hat sich auch der Olchinger Stadtentwicklungsausschuss dafür ausgesprochen, sämtliche Planungen für das Fliegerhorst-Areal vorerst auf Eis zu legen.

Olching – Das Moratorium, das die anderen drei Nachbarkommunen – Fürstenfeldbruck, Emmering und Maisach – bereits abgesegnet haben, soll dazu dienen, ein gemeinsames Konzept für die Entwicklung des Geländes zu erarbeiten.

Für Bürgermeister Andreas Magg (SPD) hat dieser Beschluss große Bedeutung, weil er in dem Areal vielfältige planerische Möglichkeiten sieht. „Man könnte daraus ein Herzstück des Landkreises machen“, sagte er im Ausschuss. Der Rathauschef wies zudem darauf hin, dass seiner Auffassung nach Olching und Maisach mehr von den künftigen Entwicklungen auf dem Fliegerhorst betroffen seien als die Stadt Fürstenfeldbruck, vor allem hinsichtlich des Verkehrs. Außerdem sah Magg einen möglichen Interessenskonflikt zwischen den Wohnbauanliegen Brucks und der BMW-Driving Range. Diesbezüglich sprach der Bürgermeister von Diskussionen bei BMW.

Ingrid Jaschke (Grüne) befürwortete die interkommunale Zusammenarbeit, ebenso Vize-Bürgermeisterin Maria Hartl (CSU). „So sitzen wir als Stadt Olching mit im Boot, wenn Entscheidungen getroffen werden“, sagte sie. Hartl gab aber zu bedenken, dass jede Planung auf dem Areal zusätzlichen Verkehr nach sich ziehen werde: „Egal, ob Wohnbau oder Gewerbe.“ Umso wichtiger sei es, die Südwestumfahrung weiter voranzutreiben.  hk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr: Die Zahl der Einsatzkräfte nimmt zu
Nie zuvor hatten die Feuerwehren im Landkreis mehr Einsatzkräfte als derzeit. Fazit des Kreisbrandrats beim Neujahrsempfang der Kreis-Feuerwehr: „Das zeigt, dass wir auf …
Feuerwehr: Die Zahl der Einsatzkräfte nimmt zu
Vorfall in S4 eskaliert: Frau verhält sich rücksichtslos - und greift zum Messer 
Eine rücksichtslose 34-Jährige hat in der S4 mit einem Messer einen anderen Fahrgast bedroht. Die Situation eskalierte wegen einer Zigarette.
Vorfall in S4 eskaliert: Frau verhält sich rücksichtslos - und greift zum Messer 
Senioren am Steuer: Steigt Zahl der Unfälle?
Die Menschen werden immer älter, der Verkehr immer mehr. Kracht es dadurch öfter? 
Senioren am Steuer: Steigt Zahl der Unfälle?
Noah aus Fürstenfeldbruck
Über ihr erstes Baby freuen sich Sanja und Mario Peranovic aus München. Sohn Noah kam jetzt in der Brucker Kreisklinik zur Welt. Der Bub wog bei der Geburt 3810 Gramm …
Noah aus Fürstenfeldbruck

Kommentare