Flugsportgruppe: Maisachs SPD widersetzt sich Reinhold Bocklet

Maisach - Die SPD Maisach/Gernlinden will mit allen Mitteln gegen einen Sonderlandeplatz auf dem verbleibenden Militärgelände kämpfen.

Die Genossen haben Sorge, dass sonst die schon vertrieben geglaubten Zivilflieger zurückkehren könnten.

„Wir befürchten, dass die Mitglieder der Betreibergesellschaft die Bundeswehrflugsportgruppe als Hintertürchen benutzen, um den Flugplatz wieder in Beschlag zu nehmen“, schreibt Öffentlichkeitsreferent Bernhard März. Denn die Flugsportgruppe sei ein privater Verein, dem auch nicht Bundeswehr-Angehörige beitreten könnten. Er findet es auch erstaunlich, dass die Gruppe immer wieder Sondergenehmigungen ohne luftrechtliches Verfahren bekomme. Die Gefahr einer dauerhaften Genehmigung sei nicht mehr auszuschließen, da die Flugsportler einen entsprechenden Antrag gerade vorbereiteten.

Vor Kurzem hatte Reinhold Bocklet die Fluglärmgegner um Ruhe gebeten. Ein Kampf gegen die Flugsportgruppe, so Bocklet, könnte die Stationierung der Offizierschule der Luftwaffe in Bruck gefährden.

Die SPD habe allen Grund sich Sorgen um die Militärflieger zu machen, sagt Bocklet in Reaktion auf die Ankündigung der Genossen, gegen die Flieger zu kämpfen. Denn im Landtag sei die SPD nicht in der Lage gewesen, für das Maisacher Konzept zu stimmen, als es darum ging, dieses zu unterstützen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2000 Euro Strafe nach Facebook-Beleidigung
Erneut verhandelte das Fürstenfeldbrucker Amtsgericht  am Donnerstag über Beleidigungen im Sozialen Netzwerk Facebook im Zusammenhang mit der AfD. 
2000 Euro Strafe nach Facebook-Beleidigung
Eineinhalb Jahre Sperre nach Attacke auf Schiri
Mehr als eineinhalb Jahre darf Ferik B. nicht mehr Fußballspielen, weil er einen Schiedsrichter geschlagen hat.
Eineinhalb Jahre Sperre nach Attacke auf Schiri
Stadt Fürstenfeldbruck lehnt Änderung von Straßennamen ab
Nach mehrjähriger Debatte hat der Stadtrat eine Änderung von Straßennamen, die durch die NS-Zeit belastet sind, pauschal abgelehnt. Er wird sich mit dem Thema aber …
Stadt Fürstenfeldbruck lehnt Änderung von Straßennamen ab
Die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck
Wer hat im Landkreis Fürstenfeldbruck eigentlich das Sagen? Welche politischen Organe gibt es? So funktioniert die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck.
Die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck

Kommentare