1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Frau (37) bei Unfall schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

FFB,Sa/so. 28.2.2016,FOTO WEBER, VU Augsburgerstrasse,
Ein schlimmer Unfall ist in der Augsburger Straße in der Nacht auf Sonntag passiert. Dabei wurde eine 37-Jährige schwer verletzt. © Weber

Fürstenfeldbruck -  Ein schlimmer Unfall ist in der Augsburger Straße in der Nacht auf Sonntag passiert. Dabei wurde eine 37-Jährige schwer verletzt. Offenbar war sie nicht angeschnallt gewesen.

Ein 50-jähriger Skoda-Fahrer war auf der Marthabräustraße unterwegs. Gegen 23.30 Uhr wollte er in die Augsburger Straße einbiegen. Dabei übersah er allerdings einen vorfahrtsberechtigen AST-Kleinbus. Mit voller Geschwindkeit krachten die beiden Fahrzeuge zusammen. 

Dabei wurden die vier Insassen des Skoda verletzt. Eine 37-Jährige sogar so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Müncher Klinikum geflogen werden musste. Nach ersten Einschätzungen waren die drei Mitfahrer nicht angeschnallt gewesen.

Dem Fahrer des AST-Kleinbus ist laut Polizei nichts passiert. Fahrgäste seien nicht in dem Sprinter gewesen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Warum der 50-Jährige das Stopp-Schild überfahren hatte, ist noch unklar. Betrunken sei er nicht gewesen, so die Polizei.

Die Bilder vom Unfall

Auch interessant

Kommentare