+
Ein schlimmer Unfall ist am Donnerstagnachmittag auf der Straße zwischen Fürstenfeldbruck und Maisach passiert. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt.

In Gegenverkehr geraten

Maisacherin (42) bei Unfall schwer verletzt

Fürstenfeldbruck - Ein schlimmer Unfall ist am Donnerstagmittag auf der Straße zwischen Fürstenfeldbruck und Maisach passiert. Dabei wurde eine Maisacherin (42) schwer verletzt.

Die 42-jährige Fordfahrerin war gegen 12 Uhr auf der Staatsstraße 2054 in Richtung Bruck unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Lindach geriet die Frau aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 70-jährigen Maisachers.

Bei dem Frontalzusammenstoß wurde die Unfallverursacherin schwer verletzt und konnte sich nicht mehr selbst aus dem demolierten Auto befreien. Die Feuerwehr musste die Tür aufschneiden. Erst dann konnten die Rettungskräfte die Frau befreien.

Die Maisacherin wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sind die Verletzungen aber nicht lebensbedrohlich.  Der Fahrer des entgegenkommenden Mercedes wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von etwa 18.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme und Bergung war die Staatsstraße für etwa zwei Stunden gesperrt.

Maisacherin (42) bei Unfall schwer verletzt - Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Braucht Bruck Bürger als Hilfs-Sheriffs?
Ob im Stadtpark, im Westen oder im Hölzl: An gewissen Plätzen fühlen sich Bürger unwohl. Um die Sicherheit zu erhöhen, schlägt die Polizei die Einführung einer …
Braucht Bruck Bürger als Hilfs-Sheriffs?
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Eine Hündin wurde am Montagabend an der Ausfahrt der B 471 zum Hagebaumarkt gefunden. 
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen

Kommentare