Frauenunion setzt Akzente

Emmering - „Das ist unser zehnter Neujahrsempfang, und nicht nur aus diesem Grund möchten wir besondere Akzente setzen“ – so begrüßte Margret Kopp, Vorsitzende der Frauenunion im Landkreis, die Besucher.

Mit Gastrednerin Doris Pack, seit 1989 Abgeordnete im Europäischen Parlament, wurde die Richtung dieses Akzentes schnell deutlich: Die EU-Abgeordnete fokussierte in ihrer Festrede die Bedeutung der Europäischen Union, die gleichzeitig nationale Identität wahren und das gemeinsame europäische Wertefundament stärken soll (siehe Kasten).

Die Kreisvorsitzende begrüßte neben der politischen Prominenz viele Frauen, denen die Union in Netzwerken die Hand reicht, denn: „Die Vernetzung unter uns Frauen ist auch parteiübergreifend ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit“, unterstrich Kopp und schlug den Bogenzu Europa: „Die Europäische Union erscheint vielen fern. Dabei werden viele wichtige Fragen – die Umweltpolitik, den Verbraucherschutz oder die Landwirtschaft betreffend – auf genau dieser Ebene behandelt“, ergänzte die Vorsitzende.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der lange Weg weg vom Heroin
Dank legaler Drogenersatzmittel hat es Helmut R.* in der Hilfseinrichtung P6 Neo in Fürstenfeldbruck geschafft, vom Heroin los zu kommen. 
Der lange Weg weg vom Heroin
Anbau an Schule wird teurer
 Die Arbeiten an der Mittagsbetreuung (MTB) an der Grundschule Maisach gehen gut voran – werden aber teurer als gedacht. 
Anbau an Schule wird teurer
Sporthalle wird barrierefrei – aber wohin mit dem Aufzug?
Die alte Schulsporthalle der Dorothea-von-Haldenberg-Schule soll barrierefrei erreichbar werden.
Sporthalle wird barrierefrei – aber wohin mit dem Aufzug?
160 Seiten voll schräger Heimatgeschichten
Er hat’s wieder getan. Und das schon in zweiter Auflage. Manfred Fock sperrt seine Lauscher mit Vorliebe in heimatlicher Umgebung auf.
160 Seiten voll schräger Heimatgeschichten

Kommentare