Georg Stockinger Der Brucker Unternehmer soll in den Bezirkstag.

Freie Wähler nominieren Kandidaten für Bezirk und Landtag

Landkreis - Die Freien Wähler haben für den Stimmkreis Landsberg/Lech mit Fürstenfeldbruck ihre Kandidaten für die Bezirks- und Landtagswahl nominiert.

Ins Rennen um den Sitz auf Bezirksebene schicken sie den Fürstenfeldbrucker Unternehmer Georg Stockinger. Der Emmeringer kandidierte bereits 2008 als Direktkandidat für den Landtag und konnte ein beachtliches Ergebnis erzielen. Im gleichen Jahr stellte er sich als Landratskandidat an die Spitze der Freien Wähler im Landkreis Fürstenfeldbruck. Stockinger war der einzige Kandidat, der zur Wahl stand. Die Delegierten nominierten ihn einstimmig.

In den Landtag soll für die Freien Wähler Richard Drexl, Oberst der Bundeswehr und Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe in Kaufbeuren. Er setzte sich gegen den Umweltingenieur Josef Mayrock durch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blaulicht-Ticker: Frau will palettenweise Nutella klauen - doch die Kassiererin ist aufmerksam
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Frau will palettenweise Nutella klauen - doch die Kassiererin ist aufmerksam
Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen, sich Stromschläge zu geben und macht Aufnahmen
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen, sich Stromschläge zu geben und macht Aufnahmen
Luftaufnahmen: Grabhügel aus der Bronzezeit bei Alling entdeckt
Die eigentliche Fundstelle liegt zwar knapp hinter der Gemeinde- und Landkreis-Grenze, schon auf Gilchinger Flur, aber auch im Allinger Untergrund scheint noch …
Luftaufnahmen: Grabhügel aus der Bronzezeit bei Alling entdeckt
Straßenausbau auf den letzten Drücker: Anwohner ärgern sich
 Seit 25 Jahren gibt es die Straße Am Mitterholz in Adelshofen. Endgültig hergestellt wurde sie aber nie. Sie ist lediglich mit einer Kiesdecke versehen.
Straßenausbau auf den letzten Drücker: Anwohner ärgern sich

Kommentare