Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

S4: Freie Wähler unzufrieden

Fürstenfeldbruck - Nach der erneuten Ablehnung der vom Brucker Landkreis geforderten Sprinter auf der S 4 im Wirtschaftsausschuss des Landtags wollen die Freien Wähler nochmal Gespräche mit der Bahn führen.

Das berichtet Thorsten Glauber, verkehrspolitischer Sprecher der FW im Maximilianeum.

Der fränkische Abgeordnete betont, dass die FW anders als die CSU für die Brucker Sprinter gestimmt hätten. Er bedauert, dass seiner Fraktion in dieser Sache Gutachten und Schriftstücke vorenthalten worden seien. Freilich bringe es jetzt wenig, neue Anträge ins Nichts zu schicken.

Die Bahn aber erkläre immer nur, was nicht gehe. Jetzt solle sie mal erklären, was geht, sagt Thorsten Glauber. Er glaubt: Wenn alle Fraktionen im Landtag Druck ausüben, dann sind doch noch Verbesserungen auf der S 4 möglich.

Unterdessen hat sich auch Staatssekretär Eck aus dem Innenministerium in der Frage der S 4-Sprinter zu Wort gemeldet. (Leserbrief in der Printausgabe).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

E-Bikes ausschließlich für den Dienst
Die Gemeinde Eichenau bietet den Rathausmitarbeitern bereits die Möglichkeit, E-Bikes zu benutzen. Das soll das Klima schonen. 
E-Bikes ausschließlich für den Dienst
Grabgebühren werden stark erhöht
Für die letzte Ruhestätte auf dem Gemeindefriedhof müssen die Schöngeisinger ab nächstem Jahr tiefer in die Tasche greifen. Die Grabgebühren sollen zum 1. Januar …
Grabgebühren werden stark erhöht
Kämmerei zieht in altes Polizeigebäude
Gröbenzell hat derzeit ein Übergangsrathaus in der Danziger Straße. Eine Zeit wird das noch so bleiben. Der Rathausneubau ist noch längst nicht fertiggestellt. Die …
Kämmerei zieht in altes Polizeigebäude
Neu arrangierte Beatles-Songs begeistern Theater-Publikum
Vier Frauen und die Musik der Beatles – in „All you need is love“, der aktuellen Produktion der Neuen Bühne Bruck (NBB), ergibt das eine höchst gelungene Mischung.
Neu arrangierte Beatles-Songs begeistern Theater-Publikum

Kommentare