So wird’s mal aussehen: OB Andreas haas (3.v.l.) und Architekt gert Kühne (l.) erklären den Baustellenbesuchern die neue Freizeitanlage. Links ist zu sehen, wie Arbeiter gerade eines der Elemente der Parcours-Anlage abladen. foto: vera greif

Freizeitanlage für Jugendliche fast fertig

Germering - Der neue Freizeitanlage für Jugendliche an der Landsberger Straße neben dem P&R-Platz Harthaus steht kurz vor der Fertigstellung.

Auf einen Spatenstich hat man bewusst verzichtet, erklärte OB Andreas Haas gestern bei einem Baustellenbesuch auf der neuen Anlage. Dabei hätte man außer einer leeren Fläche nichts gesehen, begründete Haas die Entscheidung: „Wir wollten warten, bis wir etwas herzeigen können.“ So bekamen noch nicht einmal die Stadträte mit, dass der Bau der Anlage schon begonnen hat. Sie waren gestern mit allen anderen Baustellenbesichtigern überrascht, wie weit die Arbeiten schon gediehen sind. Die Ankündigung von Architekt Gert Kühne, dass der Platz Mitte Juli zumindest teilweise schon genutzt werden kann, wurde mit Erstaunen zur Kenntnis genommen. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Mitwoch).

Auch interessant

Kommentare