Die Blasmusik Schöngeising begeisterte beim Jubiläumskonzert im Brucker Stadtsaal. tb-foto

In Schöngeising

Mit Frühlingskonzert ins Jubiläumsjahr

Schöngeising – Die Blasmusik Schöngeising feiert heuer ihr 30-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr wurde mit einem Frühjahrskonzert im Stadtsaal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld eingeläutet. Durch das Programm führten für die Jugend Markus und Simon Weigl und für die Big Band sowie die Blaskapelle Christian Wörl.

Die weit über 100 aktiven Musiker präsentierten in verschiedenen Gruppierungen einen umfangreich gespannten und abwechslungsreichen Melodienbogen. Die Jugendblaskapelle begann zusammen mit dem Jugendensemble unter der Gesamtleitung von Monika Stöhr mit dem Stück „Let it go“ aus dem Film „Die Eiskönigin“.

Anschließend brachte die Jugendblaskapelle unter der Leitung von Paul Roh das Stück „Chicago Festival“ von Markus Götz zu Gehör. Ein Höhepunkt war dann die Gesangseinlage von Leni Rößler mit „Someone like you“ von Adele.

Die Big Band unter der Leitung von Wilhelm Hörger brachte ein Geburtstagsstanderl für den Mutterverein der Blasmusik Schöngeising. Sie gab einen Querschnitt ihres Repertoires zum Besten. Neben „Hot Toddy“ von Herb Handler und Ralph Flanagan wurde auch eine Gesangseinlage von Joe Rankenhohn mit „On the street where you live“ aus dem Musical „My Fair Lady“ gegeben. Mit „Soul Bossa Nova“ von Quincy Jones verabschiedete die Big Band das Publikum zunächst in die Pause.

Die 63 Musiker der Blaskapelle unter der Leitung von Paul Roh eröffneten den zweiten Teil des Konzerts mit dem Marsch „Hands across the sea“ von John Philip Sousa. Die Klassikfreunde kamen mit Smetanas „Moldau“ auf ihre Kosten. Hier brillierten unter anderem Regina Bals und Cornelia Rößler an der Flöte sowie Irmgard Pfaffenzeller und Stefanie Probst an der Klarinette.

Mit „Lord Tullamore“ von Carl Wittrock nahm das Orchester dann das Publikum auf eine Reise nach Irland mit. Mit den Zugaben „Astronauten-Marsch“ und „Ein halbes Jahrhundert“ entließ die Blasmusik Schöngeising das begeisterte Publikum.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Im Carl-Spitzweg-Gymnasium ist der erste Poetry-Slam über die Bühne gegangen. Neun Schüler tragen selbst geschriebene Gedichte vor. Die Texte sind witzig, feinfühlig, …
Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Negativzinsen für Kommunen
Dass die Sparkasse unter der Niedrigzinspolitik leidet, ist bekannt. Jetzt drohen deshalb Gemeinden, die ihr Geld anlegen, Negativzinsen. Privatkunden müssen nicht …
Negativzinsen für Kommunen
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Die Mitglieder haben klare Vorstellungen von ihrem neuen Feuerwehrhaus. In einem Arbeitskreis haben fünf Aktive, wie es vom Ausschuss für Verkehr, Gewerbe und …
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt
Eklat im Gröbenzeller Gemeinderat: Eigentlich sollte der Haushalt beschlossen werden, doch Bürgermeister Martin Schäfer hat ihn abgelehnt – wegen des Bauvorhabens am …
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt

Kommentare