In Germering

Fünf Häuser anstelle eines Bungalows

Germering – Ein recht großes Grundstück an der Planegger Straße 55, auf dem es derzeit nur einen Bungalow gibt, darf kräftig nachverdichtet werden:

Statt des einen Gebäudes stehen dort künftig ein Doppelhaus und vier Einfamilienhäuser. Eine entsprechende Voranfrage wurde vom städtischen Bauamt und von den Mitgliedern des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses befürwortet.

Wie Stadtbaumeister Jürgen Thum erklärt, besteht für das Grundstück auf Grundlage eines Bebauungsplanes aus dem Jahr 1979 Baurecht, das nie ausgeschöpft worden ist. Sprich: Der Eigentümer hätte das Areal schon immer dichter bebauen dürfen, als es bis heute der Fall ist.

Die jetzt vorliegende Planung entspreche den städtebaulichen Konfigurationen, die erwünscht sind: „Das passt ganz gut rein.“ Die künftigen Grundflächen der Häuser von insgesamt 690 Quadratmetern entsprechen der im Bebauungsplan vorgegebenen Begrenzung. Lediglich die Geschossflächenzahl (GFZ) wird wegen der künftigen Zweistöckigkeit leicht überschritten. Dafür kann aber aus Sicht des Bauamts im Sinne einer gewollten maßvollen Nachverdichtung der Bebauung eine Befreiung erteilt werden. Die Stadträte sahen dies auch so.  (kg)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melina aus Fürstenfeldbruck
Pünktlich zum nahenden Ende der Fußballsaison ist Wolfgang Lankes noch ein Volltreffer gelungen. Der Allrounder des FC Aich und seine Gattin Melanie sind stolze Eltern …
Melina aus Fürstenfeldbruck
TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
 Überraschende Wende am Dienstagabend in der Causa Spielwiederholung: Die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck verzichtet auf das höchstrichterlich angeordnete …
TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Mehr als 500 Kinder müssen im Brandfall schnell aus der Grundschule Olching evakuiert werden. Die Stadt legt in Sachen Evakuierungskonzept weniger Tempo an den Tag. …
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Freundschaft zu Livry darf was kosten
50 Jahre Städtepartnerschaft mit Livry-Gargan, das will natürlich gefeiert werden: Die Stadt hat einiges an Programm geplant. Deswegen wird jetzt der Feier-Etat um …
Freundschaft zu Livry darf was kosten

Kommentare