Bluttat in Klinik: Fritz von Weizsäcker bei Vortrag erstochen - Polizei mit ersten Details zum Täter

Bluttat in Klinik: Fritz von Weizsäcker bei Vortrag erstochen - Polizei mit ersten Details zum Täter

Fünf Windräder an A8 genehmigt

Dachau/Fürstenfeldbruck - In unmittelbarer Nachbarschaft zum Brucker Landkreis und damit auch sichtbar dürften ebenfalls bald Windräder entstehen:

In der vergangenen Woche wurden in Dachau fünf große Anlagen genehmigt, die die Firma Uhl nördlich der A 8 zwischen Odelzhausen und Hohenzell errichten will. Der Windkraft-Großinvestor, auch tätig im Nachbar-Landkreis Aichach-Friedberg und im Besitz einer Genehmigung für das Erlauholz bei Friedberg-Bachern, kann theoretisch jetzt mit dem Bau beginnen. In Friedberg muss sich Uhl währenddessen noch mit einer Rotmilan-Klage herumschlagen.

Gleichzeitig läuft in Dachau ein Genehmigungsverfahren für drei Anlagen südlich von Erdweg. Und in Sichtweite des schon bestehenden und auch von vielen Bruckern schon besuchten Rads in der Nähe des Dachauer Stadtteils Etzenhausen will ein Ziegeleibetreiber ebenfalls eine Anlage bauen. Dieser Antrag wurde im Stadtrat allerdings zurückgestellt, da er nicht den Vorstellungen im Flächenutzungsplan entspricht. In Bruck sind unterdessen außer den drei Stadtwerke-Windrädern keine weiteren wirklich konkreten Projekte bekannt. Die Teilflächennutzungsplanung im Landkreis läuft unabhängig davon weiter. Die Stadtwerke hoffen, nach der Genehmigung ihrer Windräder, weiter in den Genuss der bisher üblichen Einspeisevergütung zu kommen. Sonst wären die drei Windräder nicht rentabel. kra/st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese kleine Bären trösten Kinder in Notlagen
Eine Schar an kleinen Teddybären sitzt bei Helga Seemüller im Wohnzimmer. 
Diese kleine Bären trösten Kinder in Notlagen
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt. 
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Umweltpreis startet im nächsten Jahr
Auf Initiative des Umweltbeirats wird ab dem nächsten Jahr ein Umweltpreis ausgelobt. Gewürdigt werden sollen Leuchtturmprojekte im Umwelt- und Klimaschutz. 
Umweltpreis startet im nächsten Jahr
Nach Kritik am Geländer: Bahn baut zweiten Bahnsteigzugang
Der barrierefreie Umbau am Bahnhof Buchenau läuft noch, und schon gibt es Kritik.
Nach Kritik am Geländer: Bahn baut zweiten Bahnsteigzugang

Kommentare